Gemeindebund ruft zum Impfen auf

24.01.2022 Angesichts rasant steigender Infektionszahlen hat der Brandenburger Städte- und Gemeindebund die Bürger eindringlich dazu aufgerufen, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. «Die Lage ist besorgniserregend», sagte Geschäftsführer Jens Graf am Montag nach der Präsidiumssitzung. Landesweit habe sich die 7-Tage-Inzidenz auf 1102 innerhalb einer Woche fast verdoppelt, die Landeshauptstadt Potsdam liege mit einem Wert von knapp 1626 an der Spitze, sagte der Geschäftsführer.

Eine Ärztin klebt einem Mann nach der Impfung ein Pflaster auf den Arm. Foto: Christian Charisius/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Angesichts der Gefahr schwerer Verläufe für Ungeimpfte und möglichen Versorgungsengpässen in den Krankenhäusern sollten Bürger die kommunalen Angebote in den Impfzentren sowie von mobilen Impfteams unbedingt nutzen, mahnte Graf. Damit Schulen und Einrichtungen der Kindertagespflege trotz der Omikron-Welle offen bleiben könnten, gelte dies auch für Kinder und Jugendliche. Beim Impfen von Kindern sei Potsdam Vorreiter, lobte er.

Trotz der hohen Infektionszahlen sei es noch nicht zu personellen Engpässen in den Stadtverwaltungen gekommen, sagte Graf. Allerdings gebe es in den meisten Verwaltungen nur noch persönliche Beratung mit Termin oder die Bürger würden auf telefonische und elektronische Wege verwiesen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Musik news

Konzertshow: Sogar der König tanzt: «Abba Voyage» feiert Weltpremiere

Musik news

Rock-Band: Yes-Schlagzeuger Alan White gestorben

People news

Gala: Cannes: Christina Aguilera und Ricky Martin bei Aids-Gala

Formel 1

Formel 1: Schlaglichter zur Rennstrecke in Monaco

Internet news & surftipps

Einzelhandel: Störungen bei Zahlungs-Terminals dauern an

Internet news & surftipps

Meta: Facebook-Konzern will besser zu Datenschutz informieren

Internet news & surftipps

Chipkonzern: Broadcom kauft Software-Anbieter VMware

Auto news

Maserati MC-20 Cielo: Sturm unter dem Himmel

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Brandenburg hat höchste Corona-Inzidenz aller Flächenländer

Regional berlin & brandenburg

Woidke sieht Perspektive für Lockerungen erst im Februar

Regional berlin & brandenburg

Brandenburger Kommunen wollen Impfangebot ausweiten

Regional hamburg & schleswig holstein

Bühnenvereins-Chef: Striktes 2G-Regime überall umsetzen

Gesundheit

Hochansteckende Variante: Drosten: Booster-Impfung effektivste Waffe gegen Omikron

Regional nordrhein westfalen

Stamp: Örtliche Einschränkungen im Kita-Betrieb unvermeidbar

Regional berlin & brandenburg

Koalition bringt Wechselunterricht in Schulen ins Gespräch

Regional rheinland pfalz & saarland

Fit für Katastrophen sein: Saarland plant Feuerwehrgipfel