Ermittlungen zu Steinwürfen auf Grünen-Büro in Eberswalde

07.12.2021 Ein Büro von Bündnis 90/Die Grünen in Eberswalde ist mit Steinen beworfen worden. Die Schaufensterscheibe sowie zwei große Glasscheiben der Eingangstür seien zu Bruch gegangen, teilte die Sprecherin der Barnimer Grünen, Sarah Polzer-Storek, am Dienstag mit. Zu den Tätern und deren Motiv ermittelt nun der Staatsschutz der Direktion Ost, wie die Polizeidirektion mitteilte. Der Vorfall sei in der Nacht zum Montag passiert.

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Polzer-Storek sagte laut Mitteilung: «Wir verurteilen diese Tat aufs Schärfste. Es handelt es sich um eine feige und sinnlose Sachbeschädigung. Was will man damit erreichen? Wir stehen jederzeit für einen sachlichen, auch kontroversen Meinungsaustausch unter gegenseitigem Respekt zur Verfügung.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Formel 1

Formel 1: Pannen-Pech für Leclerc: Verstappen erobert WM-Führung

People news

Ex-Monarch: Heimatbesuch: Spaniens umstrittener Altkönig glücklich

Tv & kino

Schauspieler: Woody Harrelson: «Ich bin kein Marxist, ich bin Anarchist»

Tv & kino

Regisseur: Palmen-Gewinner Mungiu über «eine sehr gewalttätige Spezies»

Internet news & surftipps

Gesellschaft: Faeser: Bei Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht überziehen

Das beste netz deutschlands

Featured: 5G-Solitaire-Parfum versprüht die Magie von Echtzeit: 5G+ für die Sinne

Internet news & surftipps

Informationstechnologie: Richter: Keine Chance für künstliche Intelligenz in Justiz

Auto news

Grafik: Lkw-Emissionsklassen auf Mautstrecken: Euro VI dominiert

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Nach Attacke auf Bürgermeister-Haus: «Grenze überschritten»

Regional nordrhein westfalen

Becherwurf: Bochum akzeptiert Urteil zum Spielabbruch gegen Gladbach

Inland

Wegen Landfriedensbruch: Ermittlungen nach Beschädigung von Moschee in Leipzig