Czaja sieht in 2G-plus-Regel Bestrafung für Gastronomie

11.01.2022 FDP-Fraktionschef Sebastian Czaja hat die vom Senat beschlossenen strengeren 2G-plus-Zugangsregeln insbesondere für die Berliner Gastronomie kritisiert. «Seit Beginn der Coronakrise bangen die Gastronomen um ihre Existenz», erklärte er am Dienstag. «Anders als der Berliner Senat haben sie schnell und flexibel mit Hygieneschutzkonzepten auf die Krise reagiert - doch erneut werden sie bestraft, ohne jegliche Datengrundlage, die weitere Verschärfungen in der Gastronomie begründen würde.»

Sebastian Czaja (FDP) spricht während einer Plenarsitzung des Berliner Abgeordnetenhauses. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Jahr drei der Pandemie müsse endlich Schluss sein mit «Panikbeschlüssen», so Czaja. «Natürlich ist die Lage ernst, aber bei sinkenden Hospitalisierungszahlen ist es schwer nachvollziehbar, warum ausgerechnet jene, die sich immer an alle Regeln halten, mit weiteren Einschränkungen leben müssen.»

Stattdessen müsse der Senat endlich seine Hausaufgaben erledigen: «Die Klassenzimmer könnten schon längst mit Luftfiltern und die Gesundheitsämter zur digitalen Kontaktnachverfolgung ausgestattet sein.» Nötig seien auch einheitliche Quarantäne-Regeln in allen Bezirken. «Die miese Krisenkommunikation tut ihr Übriges dazu, dass Politikverdrossenheit und Pandemiemüdigkeit zunehmen», meinte Czaja.

Der Senat hatte wegen stark steigender Corona-Infektionszahlen strengere Zugangsregeln ab Samstag für Teile des öffentlichen Lebens beschlossen. In der Gastronomie, im Kultur-, Freizeit- und Sportbereich sowie bei Veranstaltungen haben dann nur noch Geboosterte oder doppelt Geimpfte und Genesene mit Test Zutritt - also es gilt 2G plus.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Premier League: Liverpool oder Man City? - Klopp braucht Schützenhilfe

People news

Social Media: Youtuber Bibi und Julian haben sich getrennt

Tv & kino

Schauspielerin: Wenn Tilda Swinton drei Wünsche frei hätte

People news

Ex-Nationalspieler: Uwe Rahn wird 60 - «Habe den Krebs besiegt»

Internet news & surftipps

Brasilien: Musk trifft Bolsonaro: Satelliten-Internet für Amazonas

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

2G plus für Gastro und Kultur, FFP2-Maskenpflicht im ÖPNV

Regional berlin & brandenburg

Giffey hält neue Regeln für Gastronomie für maßvoll

Regional berlin & brandenburg

Berlins Regierungschef Müller: Beim Impfen zählt jeder Tag

Regional berlin & brandenburg

Abgeordnetenhaus alarmiert wegen Corona-Entwicklung

Regional berlin & brandenburg

Senat beschließt womöglich bald schärfere Corona-Regeln

Regional sachsen anhalt

Gimpfte und Genesene dürfen weiter ohne Test ins Restaurant

Gesundheit

Corona-Regeln der Bundesländer: 2G, 2G-Optionsmodell, 3G, 3G-Plus: Was gilt wo?

Regional bayern

Dehoga: 2G plus würde Gastro-Betriebe in Existenznot stürzen