Berliner Polizei richtet erneut Corona-Krisenstab ein

17.01.2022 Die Berliner Polizei hat die «Pandemiestufe 1» eingeleitet und erneut einen Corona-Krisenstab eingerichtet. Krankheitsbedingt fehlen 15 bis 30 Prozent des Personals, wie die Polizei am Montag mitteilte. In dieser ersten von drei Stufen geht es demnach um einen vorsorglichen Akt und innerbehördliche Maßnahmen. «Auswirkungen für die Menschen in Berlin sind nicht spürbar», teilte die Polizei mit. Demnach sind aktuell rund 800 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen infiziert oder vorsorglich in Quarantäne.

Ein Polizei-Schild hängt an einem Polizeipräsidium. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wie schon zuvor in Hochphasen der Pandemie wuchs die polizeiinterne Koordinierungsstelle wieder zu einem Krisenstab Covid, wie die Polizei weiter erklärte. Polizeipräsidentin Barbara Slowik sagte, ihr sei es sehr wichtig, bereits frühzeitig den nächsten Schritt in der vorsorglichen Begegnung der Infektionslage zu gehen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Bericht: Favre kehrt nach Gladbach zurück

Musik news

Neues Album: Harry Styles: Ein musikalischer Befreiungsschlag

People news

Popsänger: Ed Sheeran freut sich über ein Mädchen

Musik news

Deutsch-Pop: Kölner Band Erdmöbel zwischen Alltag und Euphorie

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Sanierung der Berliner Polizeiwachen verzögert sich noch

Regional berlin & brandenburg

Datenschutz: Polizist soll hunderte Daten rechtswidrig abgefragt haben

Regional berlin & brandenburg

Kripo digital: Spurenerfassung am Tatort per Smartphone-App

Regional berlin & brandenburg

Berliner Polizisten sind zunehmend Gewalt ausgesetzt

Regional berlin & brandenburg

Berlin: Melnyk: Polizei muss skandalöse Entscheidung widerrufen

Regional berlin & brandenburg

Störung der Totenruhe am Holocaust-Denkmal

Regional berlin & brandenburg

Slowik: Wache am Kottbusser Tor ergänzen durch Video

Regional berlin & brandenburg

Deutlich mehr Ermittlungen wegen Kinderpornografie