2G-plus-Zugangsregeln auch für Kultur, Freizeit und Sport

11.01.2022 Die strengeren 2G-plus-Zugangsregeln wegen der Corona-Pandemie gelten in Berlin nicht nur für die Gastronomie. Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) nannte am Dienstag auch den Kulturbereich mit Theatern oder Opern, den Sport- und den Freizeitbereich sowie Veranstaltungen.

"2G+" steht auf einer Tafel vor einer Gaststätte. Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Regeln gelten demnach ab zehn Teilnehmern und nicht für Kinder unter 14. Zutritt zu all diesen Angeboten haben ab Samstag (15. Januar) nur noch Geboosterte oder doppelt Geimpfte und Genesene mit tagesaktuellem Test. Für den Einzelhandel gilt hingegen vorerst weiter 2G. Zutritt haben also Geimpfte und Genesene.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Mit 91 Jahren: Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben

Sport news

Eklat um Tennisstar: Bundesgericht: Djokovic muss Australien verlassen

People news

Justiz: Mediziner und «Tatort»-Darsteller Joe Bausch vor Gericht

People news

Szene: Schlange stehen für Imbiss-Eröffnung von Rapper Massiv

Internet news & surftipps

Kommunikation: «Smishing»-Masche: Weiter massenhaft Betrugs-SMS auf Handys

Internet news & surftipps

Software: Über drei Millionen PCs mit unsicherem Windows-System

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Mode & beauty

Abgelaufene Kosmetika: Wie lange hält sich meine Hautcreme?

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Giffey hält neue Regeln für Gastronomie für maßvoll

Regional berlin & brandenburg

2G plus für Gastro und Kultur, FFP2-Maskenpflicht im ÖPNV

Regional berlin & brandenburg

Czaja sieht in 2G-plus-Regel Bestrafung für Gastronomie

Regional berlin & brandenburg

Giffey offen für 2G-Plus-Zutrittsregel in Gastronomie

Wirtschaft

Corona-Pandemie: Dehoga: «2G-plus-Regel ist für viele Betriebe ein Desaster»

Regional hessen

In Hessen gelten neue Corona-Regelungen

Regional bayern

Dehoga: 2G plus würde Gastro-Betriebe in Existenznot stürzen

Regional mecklenburg vorpommern

2G plus in ganz Mecklenburg-Vorpommern: Das sind die Regeln