17-Jähriger ohne Führerschein unterwegs: mit Baby

21.01.2022 Die Polizei hat einen 17-Jährigen ohne Führerschein bei einem illegalen Autorennen in Berlin-Reinickendorf gestoppt. Der Jugendliche hatte im Wagen seine 16 Jahre alte Freundin und deren sechs Monate altes Baby dabei. Am Donnerstagnachmittag soll er sieben Verkehrsunfälle verursacht und einen Beamten leicht am Bein verletzt haben, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der 17-Jährige fuhr auch mit überhöhter Geschwindigkeit über Gehwege und gefährdete Fußgänger, hieß es. Ob das Baby ordnungsgemäß in einem Babysitz saß, war zunächst noch unklar. Alle Insassen des Autos blieben unverletzt.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 17-Jährige leistete laut Polizei bei seiner Festnahme in der Straße Meller Bogen Widerstand. Zwei Einsatzkräfte wurden leicht verletzt, eine davon konnte den Dienst nicht mehr fortsetzen. Im Wagen des 17-Jährigen seien rund 250 Gramm weißes Pulver beschlagnahmt worden, laut Polizei mutmaßlich Amphetamin, sowie drei Handys und ein Baseballschläger. Zwei Wohnungsdurchsuchungen verliefen ohne Erfolg.

Seit Oktober 2017 gelten illegale Autorennen als Straftat. Seitdem kann schon die Teilnahme mit bis zu zwei Jahren Haft geahndet werden. Auch ein «Rennen gegen sich selbst» ist strafbar.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Nach Talfahrt: Hoffenheim trennt sich von Trainer Hoeneß

Internet news & surftipps

Social Media: Musk mauert bei Twitter-Übernahme - Aktie fällt

Tv & kino

Filmfestspiele: Der Rote Teppich in Cannes ist ausgerollt

People news

Britische Royals : Queen besucht neue Elizabeth-Linie in London

Tv & kino

Mit 83 Jahren: Schauspieler Rainer Basedow gestorben

Reise

Neues aus der Reisewelt: Mountainbiken im Pitztal und Kunstsauna in Finnland

Auto news

Audi RS 4/ RS 5: Neue Competition-Pakete: Ein bisschen Extraspaß

Internet news & surftipps

Studie: Corona-Pandemie treibt Abschied von Brief und Fax voran

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Hannover: Mutmaßliches Autorennen: 72.000 Euro Schaden

Regional rheinland pfalz & saarland

Autofahrer rammt auf Flucht Polizeiwagen

Regional hamburg & schleswig holstein

Jede Menge Ärger für 21-Jährigen nach illegaler Autofahrt

Regional berlin & brandenburg

Uckermark: Polizei-Flucht: 17-jähriger Mopedfahrer schwer verletzt

Regional hamburg & schleswig holstein

Tankbetrug: Polizei stoppt 47-Jährigen nach Verfolgungsfahrt

Regional baden württemberg

Bodenseekreis: Auto erfasst zwei Radfahrer: Beide schwer verletzt

Regional nordrhein westfalen

Auffahrunfall in Linnich: Sechs Verletzte

Regional mecklenburg vorpommern

Landkreis Ludwigslust-Parchim: Betrunkener missachtet Vorfahrt: Acht Verletzte