Vorläufiges amtliches Ergebnis: CSU fällt auf 31,7 Prozent

27.09.2021 Das vorläufige amtliche Wahlergebnis der Bundestagswahl für Bayern sieht die CSU mit 31,7 Prozent deutlich im Minus. Die SPD kommt auf 18,0 Prozent, die Grünen auf 14,1 Prozent der gültigen Zweitstimmen, wie der Landeswahlleiter am Montag mitteilte. Auf die FDP entfielen 10,5 Prozent und auf die AFD 9,0 Prozent. Die Freien Wähler kommen in Bayern auf 7,5 Prozent, die Linke auf 2,8 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 79,8 Prozent. Damit entspricht das vorläufige Ergebnis den Werten aus der Nacht nach Auszählung aller Wahlkreise.

Das Logo der CSU leuchtet bei einer Wahlparty im Innenhof der Parteizentrale. Foto: Sven Hoppe/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dem Landeswahlleiter zufolge entfallen 116 der insgesamt 735 Mandate im Bundestag auf bayerische Kandidaten. 45 gehen an die CSU, 23 an die SPD und 18 an die Grünen, die erstmals ein Direktmandat holen. Die FDP erreicht 14 Sitze, die AFD 12 und die Linke 4 Mandate.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Corona-Fälle: Und jetzt? Wie es bei den Handballern weitergeht

People news

Pop-Sängerin: Britney Spears und ihr Vater streiten vor Gericht weiter

Games news

Spiel der Woche: «Lego Star Wars: Castaways»: Die Macht der Klötzchen

Das beste netz deutschlands

Eine Frage des Geschmacks: Koch-Apps machen das Leben leichter

Reise

Stauprognose: Am Wochenende in der Regel freie Fahrt auf der Autobahn

Tv & kino

Südkoreanischer Regisseur: «Parasite»-Regisseur will Science-Fiction-Film drehen

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Auto news

Erstmals über 1,60 Euro: Deutsche wollen Auto wegen Dieselpreisen stehen lassen

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Endergebnis der Berlin-Wahl: SPD vor Grünen und CDU

Regional bayern

CSU-Chef Söder sucht Wege zum Machterhalt in Berlin

Regional berlin & brandenburg

Leichte Änderungen bei Bundestagswahlergebnis in Brandenburg

Inland

Bundestagswahl: SPD stärkste Kraft bei Bundestagswahl in einigen Ländern

Inland

Mecklenburg-Vorpommern: Schwesig bleibt: SPD gewinnt MV-Wahl

Regional rheinland pfalz & saarland

Bundestagswahl im Saarland: 780.000 dürfen wählen

Regional mecklenburg vorpommern

SPD gewinnt Bundestagswahl in Mecklenburg-Vorpommern

Regional berlin & brandenburg

25 Abgeordnete aus Brandenburg ziehen in den Bundestag ein