Vermeintlicher Einbrecher entpuppt sich als Vater

08.12.2021 Ein 69-Jähriger ist von einem Nachbarn seines Sohnes in Oberbayern irrtümlicherweise für einen Einbrecher gehalten worden - und löste damit einen Polizeieinsatz aus. Eine Polizeistreife traf den Mann auf dem Balkon eines Hauses in Wasserburg (Landkreis Rosenheim) an, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Es habe sich herausgestellt, dass es sich bei dem Mann um den Vater eines Bewohners handelte. Er sei am Dienstag bei seinem Sohn zu Besuch gewesen und habe sich versehentlich ausgesperrt. Bei seinem Versuch, über den Balkon seines Sohnes in die Wohnung zu gelangen, verletzte sich der Vater leicht am Fuß.

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Schauspieler: Mehr als «Das Wunder von Bern« - Peter Lohmeyer wird 60

Sport news

Europameisterschaft: Nächste Pleite für deutsche Handballer gegen Norwegen

Musik news

Mit 74 Jahren: US-Rockmusiker Meat Loaf gestorben

Tv & kino

RTL-Show: Dschungel '22: Cordalis mit Corona, Glööckler im Glück

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Internet news & surftipps

Elektronik: China erlaubt Siltronic-Übernahme durch Globalwafers

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Unbedachte Fotoveröffentlichung hat strafrechtliche Folgen

Regional berlin & brandenburg

Kleinkind stirbt nach Badewannen-Unfall: Eltern verurteilt

Regional nordrhein westfalen

Möglicherweise falscher Mann angeklagt

Regional baden württemberg

Prozess: Überforderte Familie ließ Kühe leiden

Panorama

Königs Wusterhausen: Fünf Tote in Wohnhaus in Brandenburg entdeckt

Inland

Attentat: Nach Ende der Hanau-Ermittlungen bleiben Fragen offen

Inland

Beleidigungsvorwürfe: Vater von Hanau-Attentäter: «Poche auf Rechtsstaatlichkeit»

Regional bayern

Halloween-Nacht: Geraubte Süßigkeiten, falsche Schusswaffen