Ungleiche Verteilung von Impfstoff verletzt Menschenrecht

09.12.2021 Die ungleiche Verteilung von Impfstoffen auf der Welt ist nach den Worten des Bamberger Erzbischofs Ludwig Schick eine «Verletzung der Menschenrechte». In Europa werde bereits mit der dritten Impfung geboostert und über eine allgemeine Impfpflicht diskutiert, während in einigen Entwicklungsländer die Impfquote im einstelligen Bereich liege, kritisierte Schick am Donnerstag in einer Mitteilung zum Tag der Menschenrechte am Freitag. «Es gibt ein Recht auf Impfung für alle.»

Ludwig Schick, Erzbischof von Bamberg. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Durch das Coronavirus sei das Menschenrecht auf Gesundheit derzeit für alle bedroht, sagte Schick. Der Erzbischof rief die Politik auf, gut abzuwägen, welche Freiheitsrechte im Kampf gegen die Pandemie eingeschränkt werden dürften und wie stark. Es gebe eine «moralische Impfpflicht». Sie fordere von jedem, sich im Gewissen der Pflicht zu stellen, sich und andere gesund zu erhalten, die Pandemie zu bekämpfen und die Gesundheitssysteme funktionsfähig zu erhalten. Da dies durch die Impfung ermöglicht werde, dürfe man sich ihr nur aus noch schwerwiegenderen Gründen entziehen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Dfb pokal

Achtelfinale: Pokal-Blamage für Gladbach bei Hannover 96

Tv & kino

Filmfestival: Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

People news

Missbrauchsskandal: Die Heimat wendet sich gegen Prinz Andrew

Wohnen

Kaufpreise und Bauzinsen: Immobilien werden Experten zufolge weiterhin teurer

Auto news

Erstmals über 1,60 Euro: Deutsche wollen Auto wegen Dieselpreisen stehen lassen

Das beste netz deutschlands

Für iPhone und iPad: Angesagte iOS-Apps: Campingurlaub planen und Bilder teilen

People news

Fliegen: Rekordversuch: Junge Pilotin landet bei Frankfurt

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Bischöfe: Weihnachten als Fest der Hoffnung

Inland

Corona-Pandemie: Mehr Infektionen: Kommen Einschränkungen für Nicht-Geimpfte?

Regional rheinland pfalz & saarland

Debatte über Impfpflicht kommt in Fahrt