Stahl-Greif in Untersteinach vermisst

07.12.2021 Unbekannte haben das Wappentier der oberfränkischen Gemeinde Untersteinach entwendet. Das etwa 1,60 mal 1,60 Meter große Fabelwesen aus zwölf Millimeter dickem Stahlblech fehlt seit mindestens vergangener Woche, wie Bürgermeister Volker Schmiechen (SPD) am Dienstag sagte. Inzwischen hat die Gemeinde Anzeige erstattet.

Ein Greif aus Stahlblech steht an der Bundesstraße 289. Foto: Alfred Vießmann/Bayerische Rundschau/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Wert der Figur sei vor allem ideeller Natur, sagte Bürgermeister Schmiechen. Der Greif an der Bundesstraße 289 war Ende 2020 als Geschenk des Straßenbauamts Bayreuth nach langen Baumaßnahmen aufgestellt worden.

Dazu, wer das seiner Schätzung nach rund einen Zentner schwere Tier entwendete, hat Schmiechen keinerlei Anhaltspunkte. Es sei aber schon seltsam, denn für die Aktion brauche man auf jeden Fall zwei Personen und spezielles Werkzeug, das man normalerweise nicht mit sich führe. Auch Spuren am Tatort deuten laut Polizei auf mehrere Täter hin. Die Beamten ermitteln nun wegen besonders schweren Diebstahls und gemeinschädlicher Sachbeschädigung und bitten um Zeugenhinweise.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Eisschnelllauf: Achte Winterspiele für Pechstein «geiles Gefühl»

Auto news

Urteil: Reparatur dauert lange: Zahlt Versicherung Nutzungsausfall?

Wohnen

Wintereinbruch: Wissen Sie, wie viel Schnee Ihr Dach trägt?

People news

Musiker: «Aloha heja he»: Achim Reichel wird 78

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

People news

Hauptstadt: Straße in Kanada soll nach Ryan Reynolds benannt werden

Internet news & surftipps

Datenschutz: EU-Kommission nimmt WhatsApp ins Visier

People news

Royal: Prinz Andrew: Missbrauchsvorwürfe sollen vor Gericht

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Drohschreiben mit Patrone gegen Beamten in Unterfranken

Regional mecklenburg vorpommern

Nach Unterspülung: B96 soll wieder freigegeben werden

Regional sachsen

Anna Maria Mühe interessieren Charaktere in Krimis