Söder: Verstöße gegen Impfpflicht müssten bestraft werden

01.12.2021 Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat empfindliche Geldstrafen für Verstöße gegen eine mögliche Impfpflicht ins Spiel gebracht. Es gebe verschiedene Pflichten im Leben, die Gurtpflicht beim Autofahren gehöre beispielsweise dazu, sagte er am Mittwoch bei der Eröffnung einer neuen Impfstelle in Nürnberg. «Alles wird im Zweifelsfall durchgesetzt, mit Zwangsgeldern, die sich dann auch steigern können», so Söder.

Markus Söder (CSU), Bayerischer Ministerpräsident, spricht bei einem Besuch eines neuen Impfzentrums in der Innenstadt. Foto: Daniel Karmann/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Impfpflicht bedeutet dann aber, dass beispielsweise mit Geldstrafen belegt wird, wer sich weigern sollte», sagte Söder. Diese könnten dann in Wiederholungsfällen auch steigen.

Es müsse nun sehr viele Booster-Impfungen geben, betonte der Ministerpräsident. Ab etwa Februar sei eine allgemeine Impfpflicht vorstellbar. Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes vom Dienstag sei fundamental gewesen und habe das Eingreifen des Staates in persönliche Rechte zum Schutz von Leben gebilligt. Auf dieser rechtlichen Basis sei auch eine Impfpflicht denkbar.

Söder zeigte sich erneut zufrieden, dass die Infektionszahlen in Bayern langsam sinken. Die ergriffenen Maßnahmen wirkten. Er sprach sich erneut für Geisterspiele in der Fußball-Bundesliga aus. Ansonsten seien in Bayern bereits zahlreiche Maßnahmen in Kraft, die auf der Bundesebene erst noch beschlossen werden sollen. «Wir tun, was wir tun müssen, um das Land und die Menschen zu schützen», sagte der Ministerpräsident.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Quartalszahlen: Samsung mit deutlichen Zuwächsen bei Gewinn und Umsatz

Nationalmannschaft

Medizinische Komission des DFB: DFB-Teamarzt sieht in absehbarer Zeit kein Kopfballverbot

Tv & kino

RTL-Show: Verrat-Verdacht: Renzi gegen Ruland im Dschungelcamp

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Facebook-Pseudonym erlaubt? BGH urteilt zu Klarnamenpflicht

Job & geld

Job-Protokoll: Was macht eigentlich eine Pädakustikerin?

Das beste netz deutschlands

Online-Unterricht: Noten durchs Netz: Musizieren auf Distanz

Games news

Spielenswert: «Part Time UFO»: Außerirdischer Kran-Einsatz gegen die Uhr

People news

The Cute One: Take-That-Star Mark Owen wird 50

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Mehring: Allgemeine Impfpflicht möglicherweise unvermeidbar

Regional thüringen

Gesundheitsministerin kann sich Bundesnotbremse vorstellen

Regional hamburg & schleswig holstein

Minister Garg: Keine Maßnahme gegen Corona ausschließen

Regional bayern

Koalition berät über Verschärfung der Corona-Regeln

Regional bayern

Söder: Corona-Maßnahmen derzeit nicht verschärfen

Regional bayern

Söder appelliert an ungeimpfte Fußballprofis

Regional bayern

Söder vermutet Nachbesserung des Infektionsschutzgesetzes

Inland

Corona: Bars zu, keine Weihnachtsmärkte: Bayern verschärft Maßnahmen