Schuss auf Hund abgefeuert: wohl aus Luftgewehr

17.08.2021 Vermutlich aus einem Luftgewehr ist ein Hund im Landkreis Donau-Ries angeschossen worden. Der 34 Jahre alte Besitzer des belgischen Schäferhundes war mit ihm am Stadtrand von Donauwörth unterwegs gewesen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Hund habe bei dem Spaziergang am Sonntagnachmittag plötzlich laut aufgeheult. Nach ersten Erkenntnissen sei vermutlich ein Schuss aus einem kleinen Waldstück in der Nähe abgefeuert worden. Der Hund war seinem Halter zufolge zu der Zeit nicht angeleint. Es bestand dazu laut Polizei keine Pflicht.

Ein Tierarzt habe ein Luftgewehrgeschoss im Schulterbereich des Tieres gefunden und entfernt. Das Tier sei auf dem Weg der Besserung. Hinweise zum Täter hatte die Polizei zunächst nicht, sie sucht Zeugen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Turnier in Melbourne: Australian Open: Frustrierter Zverev scheidet aus

Auto news

Busfahrermangel : Tausende Kräfte fehlen

Musik news

Night Call: Years & Years werden offiziell zur Ein-Mann-Band

People news

Monaco: Caroline von Monaco feiert 65. Geburtstag

People news

Pandemie: Polizeipatrouillen statt Promi-Parties in Kitzbühel

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Tiere: Suche nach Hund Oskar - Brathähnchenduft soll den Weg weisen

Regional bayern

Radfahrer beschimpft 12-Jährigen nach Unfall

Regional nordrhein westfalen

Unbekannte stehlen Jagdhund: Polizei sucht nach «Aaron»