Richter sprechen Rentner im Paketbomben-Prozess frei

19.11.2021 Das Landgericht Heidelberg hat im Prozess um explosive Postsendungen an Lebensmittelfirmen - auch in Bayern - einen Rentner freigesprochen. Der Angeklagte müsse nur eine Geldstrafe wegen des unerlaubten Besitzes von Munition zahlen, hieß es bei der Urteilsverkündung am Freitag. Dieser Fall hat mit den explosiven Postsendungen nichts zu tun. Die Munition war zufällig entdeckt worden.

Eine Statue der Justitia steht unter freiem Himmel. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Serie der explosiven Postsendungen hatte am 16. Februar in Eppelheim in Baden-Württemberg begonnen. Dort war in der Warenannahme des Getränkeherstellers ADM Wild ein Mann durch eine Verpuffung verletzt worden als er ein Paket annahm. Am Folgetag kam es beim Öffnen eines Briefes in der Lidl-Zentrale im baden-württembergischen Neckarsulm zu einer Explosion mit drei Verletzten. Ein drittes Paket, das an den Babynahrungshersteller Hipp im oberbayerischen Pfaffenhofen an der Ilm adressiert war, wurde in einem Paketverteilzentrum am Flughafen München abgefangen und entschärft. Der Ulmer hatte stets seine Unschuld beteuert.

Die Staatsanwaltschaft Heidelberg warf dem Angeklagten vor, eine Sprengstoffexplosion herbeigeführt zu haben, außerdem gefährliche Körperverletzung und versuchte schwere Körperverletzung. Mittels selbstgebauter Sprengsätze habe der Elektriker Geld von den Firmen erzwingen wollen. Die Verteidiger hatten auf Freispruch plädiert, weil der Rentner nach einem anthropologischen Gutachten mit höchster Wahrscheinlichkeit gar nicht der gesuchte Mann sei. (Aktenzeichen: 1 KLs 400 Js 3757/21).

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Winterspiele in Peking: Skisprung-Coach Kuttin erwartet nicht viel von China

Tv & kino

«Aquaman»: Jason Momoa bei «Fast & Furious» mit dabei

Musik news

US-Band: Die Eels katapultieren sich aus der Pandemie-Schwere

Mode & beauty

Der große Frauenversteher: 60 Jahre Mode von Yves Saint Laurent

People news

Moderatorin: Oprah Winfrey steht mit 68 im Zenit ihrer Karriere

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Auto news

Ampelschläfer oder Schleicher: Wann ist das Anhupen erlaubt?

Das beste netz deutschlands

Rat der Bundesnetzagentur: Vor Online-Käufen Anbieter checken

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Paketbomben: Staatsanwaltschaft fordert über vier Jahre Haft

Regional baden württemberg

Plädoyers im Paketbomben-Prozess erwartet

Regional baden württemberg

Mann im Paketbomben-Prozess freigesprochen

Regional bayern

Mutmaßlicher Paketbomber kommt vor Gericht

Panorama

Justiz: Elektriker steht wegen Paketbomben vor Gericht

Panorama

Baden-Württemberg: Neue Gutachten: Angeblicher Paketbomber aus U-Haft entlassen

Panorama

Kriminalität: Paketbomben-Prozess: Gutachter entlastet Angeklagten

Panorama

Prozesse: «Hoffe auf Gerechtigkeit» - Prozess um Paketbomben an Firmen