Piks gegen Corona: Kinderimpfungen in Bayern beginnen

14.12.2021 Na endlich: Die vierte Corona-Welle scheint zumindest etwas abzuklingen. Doch wer die Pandemie in den Griff bekommen will, muss auch die Kinder ins Blickfeld rücken. Die Impfkampagne für Mädchen und Buben unter zwölf Jahren startet in Bayern nun.

Ein medizinischer Mitarbeiter setzt am Arm eines Jugendlichen zur Corona-Impfung an. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ob im Impfzentrum, beim Haus- oder Kinderarzt: In Bayern laufen an diesem Mittwoch die Corona-Impfungen mit einem Kinderimpfstoff für Fünf- bis Elfjährige an. Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt Impfungen für Kinder, die Risikofaktoren für einen schweren Covid-19-Verlauf oder Angehörige mit hohem Risiko haben. Es können nach individueller Entscheidung und ärztlicher Aufklärung aber auch alle Kinder dieser Altersgruppe geimpft werden. Verwendet wird niedriger dosierter Biontech-Impfstoff. Für Kinder ab zwölf Jahren laufen Impfungen bereits seit mehreren Wochen.

Allein für die Impfzentren im Freistaat sind nach Worten von Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) rund 240.000 Impfdosen bestellt worden. «Dazu kommen noch die Impfdosen für die Ärzte, die selbst bestellen konnten.»

Vielerorts werden die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Impfzentren für die Impfungen der Kinder besonders geschult. «Wir wollen eine Atmosphäre ohne Stress und Zeitdruck schaffen, in der wir uns auch Zeit für Eltern und Kinder nehmen können, auch um eventuelle Sorgen und Bedenken zu klären», sagte etwa der Kreisgeschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes im Landkreis Tirschenreuth, Holger Schedl.

Im Impfzentrum in Sonthofen im Allgäu wird es extra Räumlichkeiten für Kinderimpfungen geben. «Wir waren von Anfang an von der Idee begeistert, unser Impfzentrum gerade für die Kleinen etwas bunter und fröhlicher zu gestalten. Wir hoffen, dass die wundervollen Motive die Stimmung aufmuntern und vom kleinen Piks ablenken», sagte Julian Stumm von den Johannitern in Bayerisch Schwaben. Das Gesundheitsministerium hatte die Impfzentren zuvor gebeten, separate, kindgerecht gestaltete Impfstraßen einzurichten.

Nicht überall werden die Impfungen von Kindern schon am Mittwoch möglich sein. In München etwa sind die Mitarbeiter im neuen Kinder-Impfzentrum Gasteig von Donnerstag an dafür bereit. Termine können interessierte Eltern telefonisch oder online für ihre Kinder im jeweiligen Impfzentrum ausmachen.

Für Fünf- bis Elfjährige wird ein niedriger dosiertes und anders abgefülltes Präparat im Vergleich zum herkömmlichen Biontech/Pfizer-Impfstoff verwendet. Von dem mRNA-Vakzin sollen laut Stiko zwei Dosen im Abstand von drei bis sechs Wochen gegeben werden. Für jüngere Kinder gibt es noch keinen zugelassenen Impfstoff.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Trainerwechsel: «Bild»: Breitenreiter wird neuer Trainer in Hoffenheim

People news

Ex-Monarch: Heimatbesuch: Spaniens umstrittener Altkönig glücklich

Tv & kino

Schauspieler: Woody Harrelson: «Ich bin kein Marxist, ich bin Anarchist»

Tv & kino

Regisseur: Palmen-Gewinner Mungiu über «eine sehr gewalttätige Spezies»

Internet news & surftipps

Gesellschaft: Faeser: Bei Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht überziehen

Das beste netz deutschlands

Featured: 5G-Solitaire-Parfum versprüht die Magie von Echtzeit: 5G+ für die Sinne

Internet news & surftipps

Informationstechnologie: Richter: Keine Chance für künstliche Intelligenz in Justiz

Auto news

Grafik: Lkw-Emissionsklassen auf Mautstrecken: Euro VI dominiert

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Spritzen gegen das Coronavirus: Kinderimpfungen starten

Regional hamburg & schleswig holstein

Erste Corona-Impfaktionen für Kinder gestartet

Regional bayern

Große Nachfrage zum Start der Kinderimpfungen

Regional nordrhein westfalen

Mit Kuscheltier zur Kinderimpfungen: Großer Andrang

Inland

Pandemie: Corona-Impfungen für jüngere Kinder laufen an

Regional bayern

Rund 240 000 Impfdosen für Kinder bestellt - Inzidenz sinkt

Regional berlin & brandenburg

Kinderimpfungen sollen diese Woche in Brandenburg beginnen

Regional berlin & brandenburg

Kinderimpfungen bei Ikea in Berlin-Lichtenberg gestartet