Passagiere aus Südafrika müssen 14 Tage in Quarantäne

26.11.2021 Die Passagiere einer aus dem südafrikanischen Kapstadt am Freitagabend in München eintreffenden Lufthansa-Maschine müssen aus Furcht vor dem Einschleppen einer neuen Coronavirus-Variante alle in eine 14-tägige Quarantäne. Zusätzlich müssten sie sich unmittelbar nach der für 19.45 Uhr geplanten Landung einem PCR-Test unterziehen. Die Quarantäne werde unabhängig vom Ausgang des Tests und des Impfstatus der Passagiere wirksam, teilte das bayerische Gesundheitsministerium mit.

Ein Düsenflugzeug hinterlässt einen Kondensstreifen am blauen Himmel. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte am Freitagmorgen gesagt, Deutschland werde Südafrika wegen der neu auftretenden Coronavirus-Variante B.1.1.529 zum Virusvariantengebiet erklären. Die Regelung trete in der Nacht zum Samstag in Kraft. Die Einstufung war aber bis zum Freitagabend noch nicht wirksam, weil sie noch nicht vom Robert Koch-Institut veröffentlicht wurde.

«Die Landung der Maschine wird in einem abgesperrten Bereich des Flughafens stattfinden», teilte das bayerische Ministerium mit. Der PCR-Test werde im Sicherheitsbereich des Flughafens kostenlos angeboten. Für Passagiere, die keinen Wohnsitz in Bayern haben, werde die Regierung von Oberbayern sowie das zuständige Landratsamt Quartiere zur Verfügung stellen, wo die Quarantänezeit verbracht werden könne.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Fußball-Europapokal: 14 Europa-League-Endspiele mit deutschen Clubs

Tv & kino

Featured: The Gray Man mit Ryan Gosling: Alles über den megateuren Netflix-Film

People news

Leute: Die Pilawas haben sich getrennt

Internet news & surftipps

Studie: Corona-Pandemie treibt Abschied von Brief und Fax voran

Tv & kino

Mit 83 Jahren: Schauspieler Rainer Basedow gestorben

Gesundheit

Erst Buche, dann Gräser: Trockenheit erlaubt Pollenallergikern kaum Pausen

Internet news & surftipps

Social Media: Musk: Twitter-Deal kann ohne Bot-Daten nicht weitergehen

Das beste netz deutschlands

Verbraucherschützer bemängeln: Mieses Internet: Preisminderung oft nicht nachvollziehbar

Empfehlungen der Redaktion

Ausland

Reiseverkehr eingeschränkt: Regierung stuft acht Länder als Virusvariantengebiete ein

Inland

Corona: Erste Fälle der Omikron-Variante in Deutschland bestätigt

Ausland

Pandemie: Flugpassagiere bringen Omikron nach Amsterdam

Regional bayern

Holetschek: Müssen Omikron-Ausbreitung hinauszögern

Panorama

Flughafen Berlin-Brandenburg: Wieder Chaos am BER - Brandmelder gibt Alarm

Regional berlin & brandenburg

Wieder Chaos am BER: Brandmelder gibt Alarm

Panorama

Omikron-Variante: Gesundheitsminister wollen schärfere Einreiseregeln

Ausland

Pandemie: Amsterdam: 61 Passagiere aus Südafrika mit Corona infiziert