Leihgabe Hoogma verlässt Greuther Fürth nach halbem Jahr

24.01.2022 Die SpVgg Greuther Fürth und Defensivspieler Justin Hoogma gehen nach nur einem halben Jahr getrennte Wege. Der fränkische Fußball-Bundesligist und die TSG 1899 Hoffenheim haben sich auf ein vorzeitiges Ende der Leihe geeinigt. Der 23-jährige Niederländer wechselt direkt weiter in seine Heimat zum Erstligisten Heracles Almelo, für den er bereits früher auflief.

Stuttgarts Roberto Massimo (l) in Aktion gegen Fürths Justin Hoogma (r). Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Hoogma, Sohn des früheren Hamburger Profis Nico-Jan Hoogma, war im Sommer von der TSG nach Fürth gekommen. Er absolvierte sogar die ersten drei Bundesligapartien und die Erstrundenpartie im DFB-Pokal.

«Justin ist dann leider lange ausgefallen, und wir können ihm jetzt für die restliche Leihzeit nicht mehr die Perspektive auf Einsatzzeiten bei uns bieten. Deshalb haben wir uns mit Hoffenheim und Justin auf diesen Weg geeinigt», erläuterte Geschäftsführer Rachid Azzouzi.

Hoogma sagte: «Durch die Verletzung in der Hinrunde ist es für mich in Fürth leider nicht so gelaufen, wie wir uns alle das erhofft haben. Deshalb ist es so jetzt für alle Seiten die beste Lösung.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Relegation: Bundesliga-Rückkehr nah: HSV siegt bei der Hertha

People news

Spanien: Altkönig Juan Carlos: Unbequemer Gast im eigenen Land

Auto news

Sicher ans Ziel: Sturm und Starkregen: So kommen Autofahrer sicher durch

Gesundheit

Fragen und Antworten: Affenpocken-Fälle weltweit - Was hat das zu bedeuten?

People news

Krankheit: Popstar Sandra hat nach Krebserkrankung einige Vorsätze

Musik news

ESC: Malik Harris meldet sich nach Migräne-Attacke zurück

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Das beste netz deutschlands

Rentenversicherung: DRV warnt vor neuer Betrugsmasche per Anruf

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

Bundesliga: Fürth-Coach Leitl «sehr angefressen» nach Negativrekord

1. bundesliga

Neue Verträge für TSG-Spieler: Hoffenheim: Verhandlungen mit Raum laufen - Vogt verlängert

1. bundesliga

Leitl-Nachfolger gefunden: Schweizer Schneider übernimmt Absteiger Greuther Fürth

1. bundesliga

Bundesliga: Fürths zweiter Abstieg kaum noch abzuwenden

1. bundesliga

Bundesliga: Tränen, Schmerz und neue Ziele: Fürths ungewisse Zukunft

Regional baden württemberg

VfB gegen Dortmund unter Flutlicht

1. bundesliga

Ein Punkt aus zwölf Spielen: Tristesse in Fürth: «Hatten wir uns anders vorgestellt»

1. bundesliga

Bundesliga: Wolfsburgs Stürmer Nmecha vor Comeback nach Knöcheloperation