Lastwagen rammt US-Militärkonvoi auf Autobahn-Standstreifen

20.12.2021 Mehrere US-Militärfahrzeuge stehen auf dem Standstreifen der Autobahn in der Oberpfalz. Da kracht ein Laster mit voller Wucht in den Konvoi. Flammen und Rauch steigen auf. Ein Fahrzeug war mit Düsenkraftstoff beladen.

Mehrere Lastwagen stehen auf der Autobahn 3 in Flammen. Foto: Markus Rath/Mittelbayerische Zeitung/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein Lastwagen hat auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz einen US-Militärkonvoi gerammt. Mehrere Fahrzeuge brannten, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte. Acht Angehörige der US-Armee seien vermutlich mit Rauchgasvergiftungen zu einer Kontrolle ins Krankenhaus gekommen. Die Polizei gehe von einem Unfall und nicht von einem Anschlag aus.

Der Sattelzug sei am Montag kurz nach der Anschlussstelle Parsberg im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz in eines von drei US-Fahrzeugen gefahren, die auf dem Seitenstreifen standen. Darunter sei ein Tanklastfahrzeug gewesen - es hatte 2500 Liter Düsenkraftstoff geladen, der sich glücklicherweise nicht entzündete.

Die Tanks der Fahrzeuge hätten Feuer gefangen - nicht die Ladung. Die Reifen seien explodiert, so der Sprecher. Warum der Laster aus Deutschland in den Konvoi fuhr, war unklar. Der Lkw sei mit Sägemehl beladen gewesen und habe die Militärfahrzeuge mit voller Wucht gerammt. Zum Zustand des Fahrers gab es gegen Mittag zunächst noch keine sicheren Informationen.

Die Autobahn wurde in beiden Richtungen gesperrt. Der Brand war bald gelöscht. Die Öffentlichkeit sei zu keinem Zeitpunkt in Gefahr gewesen, da der Rauch nicht in Richtung besiedelter Gebiete zog, sagte der Polizeisprecher.

Der Sprecher des US-Militärstützpunkts im oberpfälzischen Grafenwöhr, Donald Wrenn, sagte, man habe keine Erkenntnisse über verletzte US-Soldaten. Aber acht seien vorsichtshalber zu einer Kontrolle in eine Klinik gebracht worden.

Die drei Fahrzeuge der US-Armee seien von Hohenfels auf der A3 in Richtung Grafenwöhr unterwegs gewesen, als sie am Rand der Autobahn vom Rest ihres genehmigten Konvois getrennt worden seien. «Während die Fahrzeuge warteten, wurde eines gerammt.» So wurden die anderen auch beschädigt. Warum die Fahrzeuge auf dem Standstreifen hielten, war noch unklar.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Bericht: Favre kehrt nach Gladbach zurück

Musik news

Schlagersänger: Sänger Tony Marshall sagt Konzert wegen Not-OP ab

People news

Adel: Königin Silvia über die Tücken der Demenz-Krankheit

Musik news

Neues Album: Harry Styles: Ein musikalischer Befreiungsschlag

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Lastwagen rammt US-Militärkonvoi: Vermutlich ein Toter

Panorama

Bayern: Lastwagen rammt Militärkonvoi auf Autobahn-Standstreifen

Regional bayern

Lastwagenfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Militärkonvoi

Regional bayern

US-Militär verlegt Soldaten aus Vilseck nach Rumänien

Regional bayern

Militär: Söder: Weißwurstfrühstück bei US-Soldaten in der Oberpfalz

Ausland

Medienbericht: Videos zeigen russische Soldaten nahe Leichen in Butscha

Regional bayern

US-Soldaten aus Vilseck vor Verlegung nach Rumänien

Regional berlin & brandenburg

Polizeieinsatz: Betrunkener Autofahrer baut Karambolage mit mehreren Wagen