Jugendlicher mit Messer im ICE: Polizei alarmiert

07.11.2021 Nach der Messerattacke in einem ICE zwischen Regensburg und Nürnberg am Samstag hat ein Zugbegleiter einen Jugendlichen mit einem Messer in einem anderen ICE gemeldet. Von dem 16-Jährigen sei aber zu keinem Zeitpunkt Gefahr ausgegangen, teilte die Bundespolizei am Sonntag mit.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Jugendliche sei am Samstagabend in Augsburg in einen ICE von Hamburg nach München eingestiegen. Der Zugbegleiter entdeckte im Ärmel des 16-Jährigen ein Messer und KO-Spray. Mit der Polizei vereinbarte der Deutsche-Bahn-Mitarbeiter, dass der Zug planmäßig in den Münchner Hauptbahnhof einfährt und dort die Polizei wartet.

Als Beamte der Bundespolizei am Gleis an den Jungen herantraten, versuchte er zu flüchten und warf das Messer ins Gleis unter einen anderen Zug. Die Flucht wurde jedoch unterbunden und das Butterflymesser und ein Tierabwehrspray sichergestellt. Seine Mutter holte den 16-Jährigen aus München am Abend auf der Wache ab. Die Polizei ermittelt nun wegen Widerstandes und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Hertha widerspricht Rücktrittsmeldung: Gegenbauer im Amt

Tv & kino

Mit 91 Jahren: Schauspieler Horst Sachtleben gestorben

Auto news

Tipp vom ADAC: Cabrio auf der Autobahn: Das Verdeck bleibt besser zu

Gesundheit

Keine neue Pandemie: Fachärzte warnen vor zu viel Aufregung um Affenpocken

Handy ratgeber & tests

Featured: iPad, iPad Air oder iPad Pro ausschalten: Diese Optionen hast Du

Games news

Featured: Pokémon Unite: Tier-List – das sind die besten Pokémon

Musik news

«Carry Me Home»: Mavis Staples und Levon Helm «in Liebe und Freude»

Internet news & surftipps

Snapchat: Snap sieht Quartalsziele in Gefahr - Aktie stürzt ab

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Polizei geht nach Messerattacke in ICE nicht von Terror aus

Regional nordrhein westfalen

Zugbegleiter soll Mann ohne Ticket getreten haben

Panorama

Bayern: Messerattacke: Polizei und Justiz laden zu Pressekonferenz

Regional niedersachsen & bremen

Peine: Navi zu wörtlich genommen: ICE rast in Auto auf Gleisen

Regional nordrhein westfalen

31-Jähriger verletzt Mann im Streit mit Tritten und Messer

Regional bayern

«Rennt nach hinten zum Zugende!»: Messerattacke in ICE

Regional berlin & brandenburg

S2 entgleist: Nord-Süd-Linien der S-Bahn unterbrochen

Regional bayern

Kriminalität: Junge Männer bespucken und schubsen Frau am Bahnsteig