Illegale Schleusung: Durchsuchungen in vier Bundesländern

26.11.2021 Wegen des Verdachts illegaler Schleusungen sind Wohnungen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Bayern durchsucht worden. In mindestens 112 Fällen sollen drei aus Kamerun stammende Männer gemeinsam mit sechs weiteren Mittätern Menschen aus afrikanischen Ländern Aufenthaltstitel in Deutschland verschafft haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Heilbronn am Freitag gemeinsam mit. Die Tatverdächtigen sollen demnach in sogenannten Verpflichtungserklärungen für die Einreisenden finanziell gegenüber den Ausländerbehörden gebürgt haben, dabei aber teilweise unrichtige Angaben gemacht haben.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Ermittlungen starteten, als es im Zuständigkeitsbereich des Ausländeramts des Landratsamtes Heilbronn zu Auffälligkeiten bei einzelnen, ursprünglich aus Kamerun stammenden Landkreisbewohnern kam. Die Behördenleitung habe im November 2020 schließlich Strafanzeige wegen des Verdachts des Einschleusens von Ausländern - überwiegend Studenten - gestellt.

Konkret sollen die Tatverdächtigen von 2017 bis 2021 bei zumindest zwölf verschiedenen Ausländerämtern falsche Tatsachen vorgespielt haben. Zu diesem Zweck wechselten sie laut der Ermittler immer wieder den Wohnort oder meldeten sich in anderen Kreisen oder Bundesländern an. Die Ermittlungen erstrecken sich deshalb mittlerweile auf 13 Bundesländer.

Am Mittwoch wurden laut Polizei 20 Wohnungen und Arbeitsstellen mutmaßlich Beteiligter durchsucht. Hierbei sei umfangreiches Beweismaterial gesichert worden, hieß es. Dieses müsse nun ausgewertet werden. Festnahmen habe es bislang nicht gegeben.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Winterspiele in Peking: Skisprung-Coach Kuttin erwartet nicht viel von China

Tv & kino

«Aquaman»: Jason Momoa bei «Fast & Furious» mit dabei

Musik news

US-Band: Die Eels katapultieren sich aus der Pandemie-Schwere

Mode & beauty

Der große Frauenversteher: 60 Jahre Mode von Yves Saint Laurent

People news

Moderatorin: Oprah Winfrey steht mit 68 im Zenit ihrer Karriere

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Auto news

Ampelschläfer oder Schleicher: Wann ist das Anhupen erlaubt?

Das beste netz deutschlands

Rat der Bundesnetzagentur: Vor Online-Käufen Anbieter checken

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Razzia wegen Schwarzarbeit und Schleuserkriminalität

Regional hessen

Durchsuchungen bei mutmaßlichen Rechtsextremisten in Hessen

Regional nordrhein westfalen

Polizeieinsatz gegen mutmaßliche Rechtsextremisten

Regional sachsen

Nach Dresdner Fußball-Krawallen: Razzia bei Dynamo-Anhängern

Inland

Paramilitärische Einheit: Ex-Bundeswehrsoldaten sollen Söldnertruppe geplant haben

Regional sachsen

Razzia zu Dresdner Fußball-Krawallen: Fünf Männer in U-Haft

Panorama

Internationales Netzwerk: Großrazzia gegen Geldwäsche, Gewalt und Terror

Regional niedersachsen & bremen

«Dickes Ding»: Razzia gegen Geldwäsche, Gewalt und Terror