Gefährdete Maus: Seltener Gartenschläfer weiter auf Rückzug

03.12.2021 Drei Jahre lang haben Naturschützer nach dem Gartenschläfer gesucht, einem der seltensten Säugetiere in Bayern. Das Ergebnis ist ernüchternd: «Unsere Befürchtungen haben sich leider bestätigt. Der Gartenschläfer konnte in vielen seiner früheren Verbreitungsgebiete nicht mehr gefunden werden und könnte schon in wenigen Jahren ganz aus Bayern verschwunden sein», teilte Richard Mergner, Chef des Bund Naturschutz in Bayern (BN) am Freitag mit.

Ein Gartenschläfer sitzt auf einem Zweig. Foto: Sven Büchner/Bund Naturschutz (BN)/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Tierart, die wegen ihrer auffälligen Färbung im Augenbereich auch die Schlafmaus mit der «Zorro-Maske» genannt wird, findet sich demnach vor allem noch im Frankenwald und in den Hochlagen des Fichtelgebirges. Kleinere Bestände gibt es noch im Steinwald, im Bayerischen Wald und im Landkreis Miltenberg in Unterfranken.

Insgesamt wurden bei dem Projekt 244 Gartenschläfermeldungen in Bayern gesammelt, darunter 162 eindeutige oder von Experten bestätigte Hinweise. Durch Proben von Haaren und Kot in Nistkästen konnten Infos über Ernährung und mögliche Krankheiten gesammelt werden.

Nun erhoffen sich die Experten klare Anhaltspunkte dazu, was man zum Schutz der Tiere tun kann. «Die vielen Daten sind wie Puzzleteile, aus denen wir jetzt ein Bild über den Gartenschläfer zusammensetzen können. Wir erwarten Erkenntnisse, wie seine Lebensräume aussehen, was er frisst, wie er sich verhält und was Todesursachen sind. Damit ermitteln wir auch, was ihm so sehr schadet und was es braucht, damit er auch in Bayern langfristig überleben kann», sagte Uwe Friedel, Artenschutzreferent beim BN.

Die Suche nach dem Gartenschläfer in Bayern war Teil eines vom Bundesumweltministerium geförderten Artenschutzprojekts in Zusammenarbeit mit der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Senckenberg-Gesellschaft. Auch der Bayerische Naturschutzfonds war beteiligt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Nationalmannschaft

Medizinische Komission des DFB: DFB-Teamarzt sieht in absehbarer Zeit kein Kopfballverbot

Tv & kino

Filmproduzentin: Gabriela Sperl wird ausgezeichnet

People news

Leute: Caroline Peters erntet schiefe Blicke beim Kaffeebestellen

Internet news & surftipps

Quartalszahlen: Samsung mit deutlichen Zuwächsen bei Gewinn und Umsatz

Musik news

Corona: Nach Protest von Neil Young: Spotify entfernt seine Musik

Familie

«Gewohnt und gelernt»: Warum Frauen beim Friseur mehr zahlen

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Facebook-Pseudonym erlaubt? BGH urteilt zu Klarnamenpflicht

Das beste netz deutschlands

Online-Unterricht: Noten durchs Netz: Musizieren auf Distanz

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Ermittler suchen Ursache für tödliches Hubschrauberunglück

Regional bayern

Artenschutzprojekt: 14 Habichtskäuze ausgewildert

Panorama

Unfälle: Ermittler suchen Ursache für Hubschrauberunglück

Regional bayern

Niedrigste Borkenkäferschäden seit sechs Jahren

Regional nordrhein westfalen

Lewandowski - Haaland: Nagelsmann verweist auf Konstanz

Regional bayern

Lewandowski und Haaland: Nagelsmann verweist auf Konstanz

Regional bayern

Weihnachtshäuser sorgen für Adventsstimmung

Regional bayern

Kabarettistin Monika Gruber plant Bühnenabschied