Empfohlene Geldsumme zur Filmförderung in Bayern gesunken

27.01.2022 Im zweiten Jahr der Corona-Pandemie hat der FilmFernsehFonds (FFF) Bayern weniger Fördermittel empfohlen als noch im Jahr 2020. Im vergangenen Jahr habe man rund 34 Millionen Euro vor allem für neue Kinofilme, Fernseh- und Streamingprojekte sowie Videospiele befürwortet - 12,7 Millionen Euro weniger als im Vorjahr, teilte der FFF am Donnerstag in München mit. Der FilmFernsehFonds empfiehlt demnach nur die Höhe der Förderung, für Bewilligung und Auszahlung ist die LfA Förderbank Bayern zuständig.

Judith Gerlach (CSU), Digitalministerin von Bayern. Foto: Matthias Balk/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Rückgang liege vor allem daran, dass Corona-Hilfen im Jahr 2020 die Summe erhöht hätten. Diese seien 2021 über andere Programme von Bund und Ländern zur Verfügung gestellt worden. Zudem hätten durch den FFF geförderte Projekte 2021 aber auch angesichts monatelang geschlossener Kinos weniger eingespielt, womit weniger Geld von den Machern zurückgezahlt worden sei.

«Die Bremsspuren der Pandemie sind unübersehbar», sagte Bayerns Digitalministerin und FFF-Aufsichtsratschefin Judith Gerlach (CSU). Die Zahlen stimmten sie aber «insgesamt zuversichtlich - gerade wenn man den langen Lockdown und die schwierigen Bedingungen sieht». Zwar werde auch 2022 «dem Anschein nach kein leichtes Jahr», sagte Gerlach. «Aber wir werden auch diese Herausforderung mit der Branche gemeinsam bewältigen.»

Der FilmFernsehFonds Bayern hat seit 1996 eine hochwertige Filmförderung im Freistaat zur Aufgabe. Zu den Gesellschaftern gehören neben dem Freistaat mehrere öffentlich-rechtliche und private Fernsehanstalten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Musik news

Leipzig: Rammstein nach Corona-Pause zurück

2. bundesliga

Zweitliga-Relegation: FCK trifft nicht: Dresden erkämpft Remis auf dem Betzenberg

Tv & kino

Preisverleihung: Bayerischer Filmpreis: Die Rückkehr des Hauchs von Glamour

Musik news

Leipzig: Rammstein-Konzert wegen Gewitters unterbrochen

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Preisverleihung: Deutscher Computerspielpreis für Weltraumabenteuer «Chorus»

Regional bayern

Bayern steigt aus Luca-App aus: Vertrag läuft im April aus

Internet news & surftipps

Spiele: Nintendo verkauft über zehn Millionen Konsolen

Regional bayern

Preisverleihung: Ehrenfilmpreis für Wortmann - Söder in kurzen Hosen

Regional bayern

Winter in Bayern: kälter aber mit viel Sonne

Regional bayern

Statistik: Weniger Menschen in Bayern ertrunken als im Vorjahr: 60 Tote

Regional bayern

Arbeitsmarkt weiter stabil: Aktuelle Lage später spürbar

Tv & kino

Preisverleihung: Bayerischer Filmpreis: Die Rückkehr des Hauchs von Glamour