Elfjährige Schülerinnen mit Marihuana erwischt

18.01.2022 Mit Marihuana sind zwei elfjährige Schülerinnen an einer Landshuter Schule erwischt worden. Nach Polizeiangaben vom Dienstag bemerkte der Rektor am Montag einen verdächtigen Geruch im Schulhaus und rief die Polizei. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen die beiden Mädchen das Rauschgift von einem 13 Jahre alten Mitschüler bekommen haben. Geraucht hätten sie es nicht, sagte ein Polizeisprecher. Woher der 13-Jährige die Drogen hatte, müsse noch ermittelt werden.

Der Nummer des Polizeinotrufs 110 steht auf der Scheibe eines Polizeifahrzeugs. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Später fanden die Beamten den Angaben zufolge weitere 100 Gramm Marihuana in einem Versteck. Woher diese stammen, sei noch unbekannt, sagte der Sprecher. Das Jugendamt wurde über den Vorfall informiert. Kripo und Staatsanwaltschaft Landshut übernahmen die Ermittlungen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Musik news

Abschiedstour: «Für immer im Herzen»: Elton John setzt Abschiedstour fort

Sport news

French Open: Zverev ohne Glanz weiter - Kerber raus und verärgert

Tv & kino

Filmfestival: Endspurt in Cannes: Wer gewinnt die Goldene Palme?

Musik news

Konzertshow: «Abba Voyage» feiert emotionale Weltpremiere

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Schnelles Internet zu langsam? Ausschüsse fordern mehr Tempo

Internet news & surftipps

USA: SEC-Prüfung, Klagen: Musk wegen Twitter-Einstieg unter Druck

Reise

Tests vor Abreise entfallen: Philippinen lockern Einreisebestimmungen für Touristen

Das beste netz deutschlands

Smartphones: «Einfacher Modus» und «Health» erleichtern Alltag

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Polizei durchsucht Wohnung: Kiloweise Feuerwerkskörper

Regional hamburg & schleswig holstein

Ermittlungen: Verdacht auf Besitz von Kinderpornografie: Durchsuchungen

Panorama

Bayern: 27 Kilo Kokain bei Kontrolle auf der Autobahn entdeckt