Deutscher Schüler stürzt bei Skiunfall im Zillertal ab

28.01.2022 Ein deutscher Schüler ist bei einem Skiunfall im Tiroler Zillertal sechs Meter in die Tiefe gestürzt und schwer verletzt worden. Der 18-Jährige war mit hoher Geschwindigkeit an der Einmündung in eine andere Strecke vom Pistenrand abgekommen und in einem Bachbett liegengeblieben.

Ein Rettungshubschrauber fliegt am Himmel. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der junge Mann war mit einer Schülergruppe aus dem Kreis Gütersloh (Nordrhein-Westfalen) unterwegs, wie die österreichische Polizei auf Anfrage am Freitag mitteilte. Die Bergung des Schwerverletzten am Donnerstag im Skigebiet Kaltenbach (Bezirk Schwaz) war schwierig.

Die Pistenrettung musste der Polizei zufolge mit Schaufeln und
Holzbrettern eine Plattform errichten, um den Verletzten versorgen
zu können. Ein Notarzt kam per Rettungshubschrauber. Der 18-Jährige wurde mit einem Tau geborgen und in die Klinik in Innsbruck gebracht. Die Begleiter der Gruppe hatten die Rettungskräfte verständigt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Hertha am Scheideweg: Magath hackt und Bobic warnt

Musik news

Rockmusiker: Iggy Pop nimmt schwedischen Polarpreis entgegen

Internet news & surftipps

Snapchat: Snap-Aktie fällt um 40 Prozent nach Geschäftswarnung

Auto news

Automobilwirtschaft: Brennstoffzellen treiben neue Transporter an

Tv & kino

«Top Gun: Maverick»: Wie Jerry Bruckheimer Tom Cruise überzeugte

Das beste netz deutschlands

Featured: Giga AR Fitness App: Dein Workout mit Augmented Reality

Handy ratgeber & tests

Featured: Smarte Vatertag-Gadgets: Von der Bluetooth-Kühlbox bis zur Flugdrohne

People news

Schauspieler: Was Viggo Mortensen über das Altern denkt

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Deutscher Schüler stürzt bei Skiunfall ab

Regional bayern

Fünf Tote bei Lawinenunglück: Experten beklagen Leichtsinn

Wetter

Österreich: Deutsche nach 15 Minuten aus Lawine gerettet