Bienenkundler bekommen Neubau

02.12.2021 Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) erhält in Unterfranken einen Neubau für ihre Bienenforschung. Der Haushaltsauschuss des Landtags hat das Projekt am Donnerstag genehmigt, wie der SPD-Abgeordnete Volkmar Halbleib mitteilte. Damit könne der Bau beginnen. Bewilligt worden seien 19,2 Millionen Euro. Das Institut für Bienenkunde und Imkerei der LWG in Veitshöchheim (Landkreis Würzburg) erforscht nicht nur Bienen und Bienenschädlinge, sondern berät auch Imkerinnen und Imker und bietet Aus- und Weiterbildungen an.

Eine Biene steckt ihren Kopf in den Hohlraum einer Bienenwabe. Foto: Friso Gentsch/dpa/dpa-tmn/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

2. bundesliga

Deutscher Fußball-Bund: Impfpass-Skandal: DFB sperrt Trainer Anfang bis Juni

Internet news & surftipps

Urteil: EU-Gericht erklärt Milliardenstrafe gegen Intel für nichtig

Tv & kino

Filmfestival: «Moneyboys» holt Max Ophüls Preis für besten Spielfilm

Internet news & surftipps

Elektronik: USB-C: Einheitliche Ladebuchsen in Handys rücken näher

Gesundheit

Belastungsgrenze kennen: Mit Long Covid im Beruf langsam starten

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Marktforscher: Apples iPhone Nummer eins in China

Auto news

CO2-Emissionen: Mit dem E-Auto und der THG-Quote Geld verdienen

Tv & kino

Film: Berlinale beruft weitere Jurymitglieder

Empfehlungen der Redaktion

Job & geld

Keine Scheu vor Verantwortung: Imkern ist mehr als ein Hobby

Regional bayern

Mehr Digitalisierung im Weinbau

Regional hessen

Verband hält Imkerschein für «Unsinn»: Aus- und Fortbildung

Food

Weinberg statt Wald: Wo in Bayern Trüffel wachsen