Betrug in Millionenhöhe: Angeklagter räumt Vorwürfe ein

23.11.2021 In einem Prozess um internationalen Finanz-Betrug in München hat der Angeklagte eingeräumt, für einen Schaden in Höhe von 8,7 Millionen Euro mitverantwortlich zu sein. Die Verteidigerin des 45-Jährigen verlas zum Prozessauftakt am Dienstag eine entsprechende Erklärung vor dem Landgericht München I. Der Angeklagte soll eine Komplize des verurteilten Cyberkriminellen «Wolf of Sofia» sein.

Ein wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betrugs in mehr als 300 Fällen angeklagter Mann. Foto: Matthias Balk/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Zentralstelle Cybercrime Bayern in Bamberg wirft dem Angeklagten gewerbs- und bandenmäßigen Betrug vor. Er war demnach Teil der obersten Führungsebene einer internationalen Gruppe. Anleger - auch aus Deutschland - sollen teils mehrere Hunderttausend Euro verloren haben.

Der Angeklagte war laut Staatsanwaltschaft Teil der sogenannten internationalen Cybertrading-Industrie, die auf gefälschten Online-Plattformen Finanzanlagen anbietet. Konkret eröffnet ein angelockter Anleger auf der Webseite des Anbieters ein Handelskonto. Er wird dann nach und nach von angeblichen Experten überzeugt, immer mehr Geld zu investieren, auch mit fingierten Kursgewinnen. Laut Anklage haben die Anleger keine Chance, ihr Geld zurückzuerhalten.

An der Spitze der Gruppe stand ein mittlerweile in Österreich wegen Cyberkriminalität verurteilter Mann. Er wurde von Medien «Wolf of Sofia» getauft, weil die Bande in Sofia in Bulgarien Call-Center betrieben haben soll. Ihre kriminelle Masche war jüngst auch im Zusammenhang mit den Enthüllungen rund um die sogenannten Pandora Papers in die Schlagzeilen geraten - also um ein Datenleck mit Angaben über internationale Schattenfinanzplätze.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Europa League: Eintracht Frankfurt mit Lindström gegen die Rangers

Tv & kino

Festival-Eröffnung: Selenskyj und ein Zombiefilm in Cannes

Gesundheit

Oft wohl mehr als Zufall: Warum manche Menschen kein Corona hatten

Tv & kino

Kult-Regisseur: Quentin Tarantino ist stolz auf sein Durchhaltevermögen

Tv & kino

Filmfestival Cannes: Tom Cruise war lange nicht bereit für «Top Gun»-Fortsetzung

Internet news & surftipps

Computer: Microsoft verspricht Cloud-Diensten faireren Wettbewerb

Auto news

Dashcam für Radler: Garmin bringt Rad-Kamera mit Radar und Rücklicht

Internet news & surftipps

Softwarekonzern: SAP: Suche für den Vorsitz im Aufsichtsrat geht weiter

Empfehlungen der Redaktion

Internet news & surftipps

Prozesse: «Wolf of Sofia»-Bande - Komplize in München verurteilt

Regional bayern

«Wolf of Sofia»: Mutmaßlicher Komplize räumt Vorwürfe ein

Regional bayern

«Wolf of Sofia»-Bande: Komplize in München verurteilt

Regional bayern

Internet: Anklage gegen Online-Anlagebetrüger

Regional bayern

Trotz Ermittlungserfolg: Viele Anzeigen wegen Anlagebetrugs

Regional bayern

Prozesse: «CEO» von Betrüger-Callcenter soll vor Gericht