Bayern besiegt Hertha 4:1: Sechs-Punkte-Vorsprung verteidigt

23.01.2022 Der FC Bayern hat seine Sechs-Punkte-Führung zum Abschluss des 20. Spieltags der Fußball-Bundesliga verteidigt. Der deutsche Rekordmeister und Titelverteidiger verabschiedete sich am Sonntagabend mit einem 4:1 (2:0)-Sieg bei Hertha BSC in die knapp zweiwöchige Länderspielpause. Corentin Tolisso (25. Minute), Thomas Müller (45.) trafen in der ersten Hälfte im Berliner Olympiastadion. In der Schlussviertelstunde erhöhten Leroy Sané (75.) und Serge Gnabry (79.). Der Hertha gelang nach dem Pokal-Aus unter der Woche gegen den Hauptstadtrivalen 1. FC Union nur ein Tor durch Jurgen Ekkelenkamp (80.) vor 3000 erlaubten Fans. Die Berliner gehen als Tabellen-13. mit nur drei Zählern Vorsprung auf den Relegationsrang in die Auszeit.

Münchens Torhüter Manuel Neuer klopft sich mit beiden Händen an die Brust. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Bericht: Favre kehrt nach Gladbach zurück

People news

Adel: Königin Silvia über die Tücken der Demenz-Krankheit

Musik news

Neues Album: Harry Styles: Ein musikalischer Befreiungsschlag

People news

Popsänger: Ed Sheeran freut sich über ein Mädchen

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

20. Spieltag: Bayern lassen Hertha keine Chance - Nun Sechs-Punkte-Polster

1. bundesliga

16. Spieltag: Bayern starten mit Musiala und Roca - VfB mit Kempf

1. bundesliga

16. Spieltag: FC Bayern sichert sich vorzeitig die Herbstmeisterschaft

Regional bayern

Nach Corona-Infekt: Davies fehlt mit Herzmuskelentzündung

1. bundesliga

16. Spieltag: Gnabry und Lewandowski überragend: Bayern ist Herbstmeister

Regional berlin & brandenburg

Stimmung am Scheideweg: Auch Korkut hat nun «Muss-Spiele»

1. bundesliga

Nach Corona-Infektion: Manuel Neuer ist wieder zurück beim FC Bayern

Regional nordrhein westfalen

Lewandowski trifft dreimal: «Wichtiges Zeichen»