Bayern-Basketballer und US-Guard Rivers trennen sich

25.01.2022 Basketball-Bundesligist FC Bayern München und US-Guard K.C. Rivers gehen früher als geplant getrennte Wege. Die vorzeitige Vertragsauflösung erfolgte «in beiderseitigem Einvernehmen», wie der fünfmalige deutsche Meister am Dienstagabend mitteilte. Die Münchner hatten den 34 Jahre alten US-Amerikaner im Dezember mit einem Kurzzeit-Vertrag ausgestattet, nachdem sich Topscorer Darrun Hilliard eine Knieverletzung zugezogen hatte.

Spieler zweier Basketballmannschaften gehen zum Rebound. Foto: Adam Pretty/Getty Images Europe/Pool/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Festival: Cannes: Protest ukrainischer Filmemacher auf rotem Teppich

Sport news

Tennis: Andrea Petkovic bei French Open in Runde zwei ausgeschieden

Internet news & surftipps

Soziales Netzwerk: Übernahme durch Musk kein Thema bei Twitter-Hauptversammlung

Musik news

In der Bronx: Richtfest am Hip-Hop-Museum in New York

Tv & kino

Filmfestival : Die Dardenne-Brüder mit «Tori and Lokita» in Cannes

Gesundheit

Mentale Gesundheit: Lange Wartezeiten auf eine Psychotherapie

Auto news

Bitte anschnallen: So sind Kinder im Auto richtig gesichert

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Leibniz-Rechenzentrum in Garching bekommt KI-«Superchip»

Empfehlungen der Redaktion

Basketball

Nach Hilliard-Verletzung: Bayern-Basketballer holen Rivers zurück

Basketball

Euroleague: Bayern-Korbjäger feiern Sieg gegen Asvel Villeurbanne

Basketball

Euroleague: Bayern ohne verletzten Schlüsselspieler Hilliard

Regional bayern

FC Bayern feiert dritten Euroleague-Heimsieg in Folge

Regional bayern

Trainer denkt nach Sieg an Forrest Gumps Pralinenschachtel