Bayerischer Verfassungsorden für Holocaust-Überlebenden Naor

08.12.2021 Der Holocaust-Überlebende Abba Naor ist mit dem Bayerischen Verfassungsorden ausgezeichnet worden. Naor engagiert sich für eine Versöhnungskultur und das Gedenken an den Holocaust.

Abba Naor, Holocaust-Überlebender und Zeitzeuge, kommt im bayerischen Landtag zur Verleihung des bayerischen Verfassungsordens in Gold. Foto: Sven Hoppe/dpa-Pool/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Die Kinder, mit denen ich spreche, sind die nächste Generation. Meine Zeit ist fast um», sagte der 93-Jährige am Mittwoch in München. Er wolle dem Nachwuchs Verständnis füreinander vorleben - «egal welche Farbe oder welche Religion.»

Landtagspräsidentin Ilse Aigner (CSU) bedankte sich bei Naor für seinen Einsatz. «Mit unglaublichem Mut und bewundernswerter Ausdauer sind Sie Stimme der Versöhnung, Vermittlung und Verständigung», sagte sie.

Abbas Naor wurde als 13-Jähriger mit seinen Eltern und seinen beiden Brüdern in das Ghetto in Kaunas deportiert. Seine Mutter und seine Brüder starben. Naor wurde im Frühjahr 1945 auf den Todesmarsch geschickt und durch die US-Armee in Bayern befreit.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Australian Open: Zverev mit Achtelfinal-Chance - Nadal lobt Hanfmann

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

People news

Sportstar: Fabian Hambüchen hat sich verlobt

People news

Model: Heidi Klum war «immer schon wahrscheinlich freizügiger»

Tv & kino

RTL-Show: Corona: Lucas Cordalis zieht nicht ins Dschungelcamp

Internet news & surftipps

Zahlen von Gartner: Halbleiter-Umsätze 2021 um ein Viertel gestiegen

Job & geld

Inflation: Wie Anleger mit Preissteigerungen umgehen

Testberichte

Fahrbericht: Bentley Flying Spur Hybrid: Weniger ist mehr

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Großbritannien: Holocaust-Überlebende ist zum 35. Mal Uroma geworden

Regional sachsen

AG Fünfeichen: Gedenken zum Jubiläum

Regional sachsen anhalt

Holocaust-Überlebende besuchen ehemaliges KZ