Bayerische Kunden haben keine Lust auf Weihnachtseinkäufe

04.12.2021 Am zweiten Adventssamstag sind die Kundenströme in den bayerischen Geschäften ausgeblieben. «Von Geschenkfieber keine Spur», sagte Bernd Ohlmann, Geschäftsführer des Handelsverbands Bayern. Alles in allem seien um die 40 Prozent weniger Kunden gekommen als an einem normalen zweiten Adventssamstag, woran aber auch das schlechte Wetter einen Anteil habe.

Passantinnen gehen an weihnachtlich geschmückten Schaufenstern in der Nürnberger Innenstadt vorbei. Foto: Daniel Karmann/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wir hatten uns mehr ausgerechnet», sagte Ohlmann. Gerade mit Blick auf die anstehende Einführung der 2G-Regelung (geimpft oder genesen) im Handel habe man gehofft, dass jene Kunden, die künftig nicht mehr kommen könnten, die Chance noch nutzten. Allerdings sei die Verunsicherung insgesamt groß. «Viele haben schon heute mit ihren Impfpässen gewunken.»

Ohlmann erwartet, dass sich ein noch größerer Anteil des Weihnachtsgeschäfts ins Internet verlagern wird. Bislang hatte der Handelsverband ein Gesamtvolumen von 14,2 Milliarden Euro, davon 2,3 Milliarden im Onlinehandel prognostiziert. Nun werde der Onlineanteil eher Richtung 3 Milliarden Euro gehen. «Das geht natürlich zu Lasten des stationären Handels», warnte er, auch wenn viele Händler ihr Onlinegeschäft ausgebaut hätten.

Etwas Hoffnung hat Ohlmann mit Blick auf die kommenden Wochenenden. Vielleicht warteten manche Geimpfte noch ab. Doch bis dahin «glühen die Tastaturen in den bayerischen Wohnzimmern» beim Weihnachtseinkauf.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Sport news

Australian Open: Nadal vor 21. Grand-Slam-Triumph - Endspiel gegen Medwedew

Job & geld

BGH-Urteil für Mieter: Belege für Betriebskosten können im Einzelfall Kopien sein

People news

Beziehungen: Drew Barrymore und Luke Wilson führten offene Beziehung

People news

Familienplanung: Paris Hilton will Tochter London nennen

Auto news

Tüv untersucht vier Modelle: Elektroautos bei der HU: Durchwachsene Bilanz

Internet news & surftipps

Verbraucherschutz: Bundesnetzagentur stoppt Verkauf von Millionen Produkten

Tv & kino

RTL_Show: Massimo Sinató wieder bei «Let's Dance» dabei

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

E-Commerce: Der Onlinehandel wächst und wächst und wächst

Regional bayern

Erstes Adventswochenende für Handel durchwachsen

Regional hamburg & schleswig holstein

Fielmann setzt weiter auf Ausbau des Onlinegeschäfts

Wirtschaft

Neue Coronamaßnahmen: Einkaufen mit 2G: Ein Umsatzturbo für den Online-Handel