Augsburgs Coach zur Zuschauer-Rückkehr: «Glücksfaktor dabei»

26.01.2022 Für den Augsburger Trainer Markus Weinzierl haben die unterschiedlichen Zuschauervorgaben in den Bundesländern auch mit Glück zu tun. «Da ist ein Glücksfaktor dabei und da zählt der Zuschauerfaktor dazu», sagte Weinzierl am Mittwoch bei einer Medienrunde. Die einen hätten in der Frage der Fan-Rückkehr zu Corona-Zeiten Glück, die anderen Pech.

Trainer Markus Weinzierl lacht nach einem Mannschaftstraining des FC Augsburg. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach einem Kabinettsbeschluss sind die Geisterspiele in Bayern wieder beendet. Stattdessen dürfen bei Profispielen maximal 10.000 Zuschauer in die Stadien. Eine Arena darf aber höchstens zu 25 Prozent ausgelastet sein. Die Vorgaben sind in den Bundesländern jedoch unterschiedlich. So hat zum Beispiel Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke angekündigt, juristische Schritte gegen die derzeitigen Zulassungsbeschränkungen für Zuschauer in Nordrhein-Westfalen zu prüfen.

Weinzierl ist jedenfalls froh, dass beim nächsten FCA-Heimspiel in der Bundesliga am 5. Februar gegen den 1. FC Union Berlin wieder Fans dabei sind. «Es ist furchtbar, ohne Zuschauer zu spielen», räumte Weinzierl ein. Es sei für den Tabellen-16. «sehr wichtig», dass die Fans nun wieder zurück ins Stadion dürften.

Weinzierl rechnet außerdem nicht damit, dass der FC Augsburg in dieser Wechselperiode nochmals aktiv wird. «Ich gehe davon aus, dass nichts mehr passiert und wir die Qualität haben, in der Liga zu bleiben», sagte der 47-Jährige.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Serie A: «Unglaubliche Genugtuung» nach Titelgewinn für Milan

Mode & beauty

Nachhaltige Mode: Was Sie über Bio-Baumwolle wissen müssen

People news

Ex-Monarch: Wiedersehen von Skandal-Altkönig mit Sohn Felipe in Madrid

Tv & kino

Sonntagabend-Krimi: Meret Beckers Abschied aus dem «Tatort»

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Tv & kino

Schauspieler: Woody Harrelson: «Ich bin kein Marxist, ich bin Anarchist»

Internet news & surftipps

Gesellschaft: Faeser: Bei Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht überziehen

Das beste netz deutschlands

Featured: 5G-Solitaire-Parfum versprüht die Magie von Echtzeit: 5G+ für die Sinne

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Kahn froh über Fans: «Wichtig, dieses Signal zu setzen»

1. bundesliga

Corona-Beschlüsse: Bundesliga ringt mit Beschlüssen: Zuschauer auch in BaWü

Regional bayern

Geisterspiele oder Zuschauer? FCA-Coach will Zwischenlösung

1. bundesliga

FC Augsburg: Weinzierls Weihnachtswunsch: Fan-Rückkehr im neuen Jahr

Regional nordrhein westfalen

Schalkes Corona-Kritik: «Erwarten Öffnungsperspektive»

1. bundesliga

Sport: Politik beschließt: Höchstens 15.000 Zuschauer, Maske und 2G

2. bundesliga

2. Liga: Schalke kritisiert Corona-Beschlüsse

1. bundesliga

Bundesliga: Für mehr Fans in den Stadien: Vereine klagen gegen ihr Land