Zoll stellt 54 Kilogramm CBD-Marihuana sicher

18.01.2022 Bei der Einreise aus der Schweiz nach Baden-Württemberg sind zwei junge Männer dem Zoll mit einer verbotenen Fracht ins Netz gegangen. Die beiden versuchten in getrennten Fahrzeugen am Grenzübergang Weil am Rhein einzureisen, wie das Hauptzollamt Lörrach am Dienstag mitteilte. Sie erklärten den Beamten, keine anmeldepflichtigen Waren mitzuführen, wirkten aber nervös. Im Kofferraum eines Fahrzeugs fanden sich mehrere schwarze Plastiksäcke mit sogenanntem CBD-Marihuana - 54 Kilogramm davon. Im Zuge der Befragung stellte sich heraus, dass die 27- und 26-jährigen Männer gemeinsam unterwegs waren. Sie wurden vorläufig festgenommen. Nach einer Nacht in der Arrestzelle des Zollamts wurden sie dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete.

Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift "Zoll". Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei dem Marihuana handelt es sich um sogenanntes Cannabidiol-Marihuana (CBD), das eigentlich im Gegensatz zum psychoaktiven Tetrahydrocannabinol (THC) nicht berauschend ist. Allerdings lag der THC-Gehalt in dem Fall über dem dem Anteil von 0,2 Prozent - damit fällt es unter das Betäubungsmittelgesetz.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Trainerwechsel: «Bild»: Breitenreiter wird neuer Trainer in Hoffenheim

People news

Ex-Monarch: Heimatbesuch: Spaniens umstrittener Altkönig glücklich

Tv & kino

Schauspieler: Woody Harrelson: «Ich bin kein Marxist, ich bin Anarchist»

Tv & kino

Regisseur: Palmen-Gewinner Mungiu über «eine sehr gewalttätige Spezies»

Internet news & surftipps

Gesellschaft: Faeser: Bei Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht überziehen

Das beste netz deutschlands

Featured: 5G-Solitaire-Parfum versprüht die Magie von Echtzeit: 5G+ für die Sinne

Internet news & surftipps

Informationstechnologie: Richter: Keine Chance für künstliche Intelligenz in Justiz

Auto news

Grafik: Lkw-Emissionsklassen auf Mautstrecken: Euro VI dominiert

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Prozess: CBD-Blüten als Rauchware: Firmengründer auf Anklagebank  

Regional berlin & brandenburg

Gerichtsprozess: CBD-Blüten vertrieben: Hanf-Start-Up-Gründer freigesprochen

Ausland

Legalisierung: In der Schweiz wird Cannabis ab 2022 legal verkauft

Gesundheit

Trend CBD-Öl

Gesundheit

Unkalkulierbare Gefahr: Bundeskriminalamt warnt vor Betäubungsmittel THC in Nahrung