Südwesten verlängert Corona-Hilfen

22.12.2021 In der Corona-Krise hat die grün-schwarze Landesregierung Hilfsprogramme für Unternehmen und sogenannte Solo-Selbstständige verlängert. So könne der «fiktive Unternehmerlohn» für den Zeitraum Januar bis März kommenden Jahres beantragt werden, teilte das Wirtschaftsministerium am Mittwoch mit.

Zu sehen sind Euro-Geldscheine mit unterschiedlichen Werten. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dieser Lohn von 1000 Euro wendet sich an Unternehmer, denen eine reine Fixkostenerstattung nicht ausreicht. Das sind etwa Inhaber von Personengesellschaften oder Einzelunternehmer, die keine eigenen Gehälter beziehen, beispielsweise Schausteller und Marktkaufleute.

«Wir werden die Betriebe weiterhin ergänzend zu den Bundesprogrammen unterstützen», sagte Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut. Die Landeshilfen schließen demnach Lücken und unterstützen besonders betroffene Branchen.

Für Betriebe und Solo-Selbstständige im Südwesten flossen bis Mitte Dezember Corona-Hilfen von Bund und Land von zusammen rund 8,7 Milliarden Euro. Das Wirtschaftsministerium bestätigte auf Anfrage entsprechende Informationen der «Stuttgarter Zeitung» und der «Stuttgarter Nachrichten». Der Betrag beruht auf Erhebungen der staatlichen L-Bank.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Endspiel in Berlin: Leipzig gewinnt DFB-Pokal - Medizinischer Notfall im Stadion

People news

Social Media: Youtuber Bibi und Julian haben sich getrennt

Tv & kino

Schauspielerin: Wenn Tilda Swinton drei Wünsche frei hätte

People news

Ex-Nationalspieler: Uwe Rahn wird 60 - «Habe den Krebs besiegt»

Internet news & surftipps

Brasilien: Musk trifft Bolsonaro: Satelliten-Internet für Amazonas

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Weihnachtsmarkt-Absage: Schausteller fordern schnelle Hilfen

Regional baden württemberg

Südwesten begrüßt Habeck-Vorstoß bei Corona-Soforthilfe

Regional thüringen

Schausteller und Markthändler sollen Hilfen erhalten

Wirtschaft

Pandemie: Corona-Überbrückungshilfen für Firmen werden verlängert

Regional baden württemberg

Wirtschaftsministerium: Ukraine-Flüchtlinge fit für Südwest-Arbeitsmarkt machen

Regional baden württemberg

Arbeitsmarkt: Erholung auf Arbeitsmarkt setzt sich fort

Regional baden württemberg

Tonnenweise Lebensmittel übrig nach Aus für Weihnachtsmärkte

Regional mecklenburg vorpommern

Arbeitslosigkeit in MV im Dezember gestiegen