Sex avisiert, Geld geraubt: Verdächtigen Handwerk gelegt

26.01.2022 Sie lockten Männer mit falschen Versprechungen an und raubten sie dann aus - sechs Frauen und vier Männern aus der Gegend südlich von Offenburg hat die Polizei jetzt das Handwerk gelegt. Nach Angaben der Beamten vom Mittwoch ging die zehnköpfige Gruppe in unterschiedlichen Konstellationen immer nach demselben Muster vor: Die Frauen stellten auf einer Webseite Anzeigen für Treffen mit sexuellen Dienstleistungen online. Bei den Treffen wurden den Opfern dann teils unter Drohungen und mit Gewalt jeweils mehrere hundert Euro abgenommen.

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht am Straßenrand. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die erste bekannte Tat ereignete sich Ende November. In einem Skaterpark in Ettenheim (Ortenaukreis) bekam ein 27-Jähriger Pfefferspray ins Gesicht. Als er die Angreiferin bis zum Auto verfolgte, wurde er von einem Mann ins Gesicht geschlagen. Eine weitere Frau habe ihn mit einem Küchenmesser bedroht. Anschließend flüchtete die Gruppe mit dem Geld. Zumindest drei Mal schlugen die Frauen mit ihren Helfern danach noch im Bereich Emmendingen zu.

Im Januar kam die Polizei der Gang auf die Schliche. Die zehn Verdächtigen im Alter zwischen 15 und 30 Jahren wurden vorübergehend festgenommen. Sie stammen aus dem südlichen Ortenaukreis und dem Raum Emmendingen und sind inzwischen wieder auf freiem Fuß. Die Ermittlungen wegen schwerer räuberischer Erpressung dauern an. Die Polizei schließt nicht aus, dass es weitere Fälle gab und bittet Zeugen, sich zu melden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Musik news

Leipzig: Rammstein nach Corona-Pause zurück

Tv & kino

«Top Gun: Maverick»-Star: Miles Teller fand Flugtraining anstrengend

1. bundesliga

Bundesliga: Nach Aufstieg: Clemens Fritz verlängert bei Werder

Tv & kino

«Einfach ein Traum»: Zirkusartist René Casselly gewinnt «Let's Dance»

Internet news & surftipps

Brasilien: Musk trifft Bolsonaro: Satelliten-Internet für Amazonas

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Durchsuchungen: Razzien gegen Clan-Kriminalität: Spezialkräfte im Einsatz

Regional nordrhein westfalen

Durchsuchungen: Kampf gegen Clan-Kriminalität in NRW: Razzien und Festnahmen

Sport news

Turnier in Spanien: Handballerinnen reisen mit gutem Gefühl zur WM

Liebe

Achtung. Aufreißer!: Flirt-Masche - Was sind eigentlich Pick-up Artists?

Regional nordrhein westfalen

Vergleichsweise ruhiger Start ins neue Jahr in NRW

1. bundesliga

dpa-Interview: Rummenigge: «Fußball produziert quasi nur noch Verluste»