Seniorin wird von Zug erfasst und getötet

20.01.2022 Eine 86-Jährige ist an einem Bahnübergang in Schopfheim (Kreis Lörrach) von einem Zug erfasst und getötet worden. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag wollte die Seniorin am Vortag bei geschlossenen Halbschranken die Schienen überqueren. Sie habe den in den Bahnhof einfahrenden Zug nicht bemerkt, der durch akustische Signale auf sich aufmerksam gemacht habe. Eine Notbremsung konnte den Zug nicht rechtzeitig stoppen. Die Fußgängerin starb am Unfallort.

Ein Absperrband der Polizei. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

2. bundesliga

Relegation: Hamburgs Selbstverständlichkeit des Sieges

Gesundheit

Robert Koch-Institut: Bei Kindern aktuell häufiger Grippe als Corona festgestellt

Auto news

Studie von Mercedes-AMG: Elektro-Supersportwagen Vision AMG für 2025 geplant

People news

US-Unternehmer: Elon Musk weist Vorwurf sexueller Belästigung zurück

Musik news

Popsänger: «Explodiert das Pulverfass»: Giesinger besingt Klimawandel

Tv & kino

Film: 2000 Komparsen für «Manta Manta 2» gesucht

Das beste netz deutschlands

Chatbots & Co: Geht Kundendienst auch ohne Telefon?

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Gießen: Mutter und Tochter werden von Zug erfasst und sterben

Regional thüringen

84-Jährige wohl Verursacherin von Unfall am Bahnübergang

Regional hessen

Anklage verlangt Haftstrafe nach tödlichem Bahnunfall

Panorama

Bahnunfall in Franken: Haftstrafe zur Bewährung nach Bahnunfall mit zwei Toten