Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub bleibt auf Kurs

29.10.2021 Eine hohe Nachfrage der Autoindustrie in China hat dem Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub in den ersten neun Monaten Auftrieb gegeben. Die Ziele für das Gesamtjahr bestätigte der im MDax notierte Konzern. «In einem schwierigen Marktumfeld entwickelte sich Fuchs in den vergangenen drei Monaten mit Umsatz und Ergebnis (Ebit) im Rahmen unserer Erwartungen», sagte Unternehmenschef Stefan Fuchs am Freitag laut Mitteilung in Mannheim. Steigende Rohstoffpreise setzten die Marge deutlich unter Druck, aber gleichzeitig würden erhöhte Verkaufspreise zunehmend greifen.

Das Logo des Schmierstoffspezialisten Fuchs Petrolub ist zu sehen. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In den ersten neun Monaten legten die Erlöse gemessen am Vorjahreszeitraum um 22 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro zu. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) kletterte um 37 Prozent auf 279 Millionen Euro. Unterm Strich blieb ein Gewinn von 198 Millionen Euro, ein Plus von 39 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Das Management erwartet für 2021 weiter einen Umsatz am oberen Ende der Spanne von 2,7 bis 2,8 Milliarden Euro, und damit sogar mehr als vor der Corona-Krise. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern will der Konzern auf 350 bis 360 Millionen Euro steigern.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Job & geld

Altersvorsorge: Lohnt sich ein Riester-Vertrag?

Sport news

Australian Open: Bühne frei für «Barty Party»: Historischer Triumph?

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

Tv & kino

Auszeichnungen: César-Filmpreise: Historienfilm und Rockoper als Favoriten

Tv & kino

Pandemie: Berlinale-Chefs verteidigen Präsenzfestival

People news

Royal: Prinz Andrew - Missbrauchsvorwürfe sollen vor Gericht

Das beste netz deutschlands

Gib Ruhe, Google...: Google Assistant schweigt jetzt nach «Stopp!»

Internet news & surftipps

Software: Softwaregigant SAP übernimmt US-Finanz-Start-up

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Vossloh erhöht Umsatzprognose

Regional baden württemberg

Heidelbergcement hebt Gewinnziel für 2021 an

Regional baden württemberg

Maschinenbauer Dürr sieht sich auf Kurs zu Jahresziel

Regional baden württemberg

Südzucker konkretisiert nach Gewinnsprung Ausblick

Regional baden württemberg

Hugo Boss will Umsatz bis 2025 verdoppeln

Regional niedersachsen & bremen

Pandemie beschert Laborzulieferer Sartorius starkes Jahr

Regional bayern

Entwicklung bei Siemens Gamesa drückt auf Siemens Energy

Regional thüringen

Zeiss Meditec trotzt der Corona-Krise: Höhere Dividende