Reisemesse CMT abgesagt

17.12.2021 In Katalogen stöbern, Gespräche mit Reiseanbietern führen, Darbietungen aus exotischen Ländern genießen - all das, wovon sich Reiselustige am Anfang des Jahres inspirieren lassen, ist Corona zum Opfer gefallen - die Urlaubsmesse CMT in Stuttgart ist gestrichen.

Wohnmobile stehen auf der Reisemesse CMT. Foto: Tom Weller/dpa/Bildarchiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Reisemesse CMT im Januar 2022 ist abgesagt. Auch eine Online-Veranstaltung wird es nicht geben. Mit der am Freitag veröffentlichten Corona-Verordnung werden Messen und Ausstellungen in der derzeit geltenden Alarmstufe II in Baden-Württemberg untersagt.

«Nachdem die CMT 2021 immerhin digital stattgefunden hatte, haben wir uns in den vergangenen Monaten gemeinsam mit allen Partnern und Ausstellern intensiv auf eine Präsenz-Messe im Januar vorbereitet», sagte Roland Bleinroth, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. Das große Interesse an der Schau hätten die ausgebuchten Messehallen gezeigt. «Abgesehen davon, dass auf der CMT der Informationsaustausch, das Beratungsgespräch und der persönliche Kontakt vor Ort im Fokus stehen, wäre die Vorbereitungszeit für ein alternatives, digitales Format jetzt viel zu kurz», erläuterte Bleinroth. Die Verordnung gilt zunächst bis zum 17. Januar.

Die Messe am Stuttgarter Flughafen, die auch einen hohen Caravan-Anteil hat, sollte vom 15. bis 23. Januar 2022 stattfinden. Das Verbot gilt auch für die Tochtermessen Fahrrad- & Wanderreisen, Kreuzfahrt- & Schiffsreisen sowie Golf- und Wellnessreisen.

Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) betonte: «Ich bedaure sehr, dass sich die Landesregierung nach sorgfältiger Abwägung daher dazu entschließen musste, Messen und Ausstellungen im Land in der Alarmstufe II zu untersagen.» Sie sei froh, dass der Bund im Oktober mit dem Sonderfonds für Messen und Ausstellungen eine Art Versicherung für die Planungskosten der Messeveranstalter geschaffen habe, die sie bei einer coronabedingten Absage in Anspruch nehmen könnten.

Im Januar dieses Jahres war die Präsenzveranstaltung wegen der Pandemie ausgefallen. Im Januar 2020 waren nach Veranstalterangaben rund 300.000 Besucher und mehr als 2100 Aussteller zur Messe für Caravan-Motor-Touristik (CMT) gekommen. Das sei das beste Ergebnis in der mehr als 50-jährigen Geschichte der Veranstaltung gewesen.

Am Donnerstag war schon die Messe ITB für Tourismusfachleute im März in Berlin abgesagt worden. Sie soll durch zwei größere Online-Events ersetzt werden.

Nach dem 17. Januar stehen in den Hallen am Stuttgarter Flughafen noch die Fachmesse «Medizin» ( 28. - 30. Januar), die Oldtimer-Schau Retro Classics (17. - 20. März), die Intergastra (5. - 9. Februar) und zeitgleich die Eismesse Gelatissimo auf dem Programm.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Europapokal: Mit Mourinho ins Glück: AS Rom gewinnt Conference League

Tv & kino

Action-Film «Fast X»: Diese reife Frau lässt Vin Diesels Träume wahr werden

Tv & kino

Festival: Cannes: Protest ukrainischer Filmemacher auf rotem Teppich

Internet news & surftipps

Soziales Netzwerk: Twitter-Deal: Musk ändert Finanzierungs-Taktik

Musik news

In der Bronx: Richtfest am Hip-Hop-Museum in New York

Gesundheit

Mentale Gesundheit: Lange Wartezeiten auf eine Psychotherapie

Auto news

Bitte anschnallen: So sind Kinder im Auto richtig gesichert

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Leibniz-Rechenzentrum in Garching bekommt KI-«Superchip»

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Touristik-Messen: Reisemesse CMT steht auf der Kippe

Regional baden württemberg

Neue Corona-Regeln zu Weihnachten bringen Verschärfungen

Regional sachsen anhalt

Messegesellschaften: «Vorsichtiger Optimismus» in 2022

Wirtschaft

Einzelhandel: Gericht kippt 2G-Regel für Geschäfte in Baden-Württemberg

Regional sachsen

Zu viele Absagen: Leipziger Buchmesse fällt auch 2022 aus

Regional baden württemberg

Ungeimpfte Studierende dürfen ab Montag getestet zur Uni

Regional baden württemberg

FDP-Landeschef Theurer fordert Ende von 2G im Einzelhandel

Regional berlin & brandenburg

Veranstalter sagen ITB-Messe als Präsenzveranstaltung ab