Rechtsstreit um Luftreinhaltung in Stuttgart beendet

30.11.2021 Der Rechtsstreit zwischen dem Land Baden-Württemberg und der Deutschen Umwelthilfe um die Luftreinhaltung in Stuttgart ist beendet. Beide Seiten haben ihr am Verwaltungsgericht Stuttgart anhängiges Verfahren zurückgenommen, wie Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Dienstag in Stuttgart mitteilte. «Nach vielen Jahren und vielfältigen Anstrengungen ist es uns gelungen, die Luft in Stuttgart sauberer zu machen.»

Die Justitia ist an einer Scheibe am Eingang zum Oberlandesgericht zu sehen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Messwerte haben sich den Angaben nach positiv entwickelt. Gutachten belegten außerdem, dass 2021 erstmals an allen Messstationen in Stuttgart auch der Grenzwert für den Jahresmittelwert von Stickstoffdioxid mit 40 Mikrogramm pro Kubikmeter eingehalten werde. Hermann sieht in den gesunkenen Schadstoffwerten auch eine Bestätigung der Politik der Regierung, die etwa Tempo 40, den Ausbau des Fuß-und Radverkehrs sowie des Nahverkehrs, Filter und schadstoffarme Fahrzeuge fördert.

Lange Zeit hatte das Neckartor mit besonders hohen Schadstoffwerten bundesweit Schlagzeilen gemacht. Die FDP forderte als Konsequenz aus der Beilegung des Rechtsstreits eine Aufhebung der Fahrverbotszone in Stuttgart.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Moderatorin: Oprah Winfrey steht mit 68 im Zenit ihrer Karriere

Sport news

Halbfinals in Budapest: Schweden und Spanien kämpfen um Europas Handball-Krone

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Musik news

Nie wieder Krieg: Tocotronic stellen neues Album mit «Stofftierarmee» vor

Reise

Neue Einstufung: 13 afrikanische Länder von Corona-Risikoliste gestrichen

Musik news

Musik-Charts: Viertes Nummer-eins-Album für Billy Talent

Auto news

Ampelschläfer oder Schleicher: Wann ist das Anhupen erlaubt?

Das beste netz deutschlands

Rat der Bundesnetzagentur: Vor Online-Käufen Anbieter checken

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Bessere Luftqualität im Südwesten im ersten Halbjahr

Regional baden württemberg

Luft wird sauberer: Einziger Hotspot ist Ludwigsburg

Regional hessen

Landesamt berechnet Corona-Effekt für Luftqualität

Gesundheit

Unterschätzte Gefahr?: WHO empfiehlt strengere Grenzwerte für Luftschadstoffe