Razzia gegen acht Verdächtige wegen Kinderpornografie

19.01.2022 Wegen des Verdachts der Verbreitung von Kinderpornografie hat die Kripo am Mittwoch sechs Häuser in den Landkreisen Neu-Ulm und Günzburg durchsucht. Die Beschuldigten sollen kinder- und jugendpornografische Fotos und Videos besessen und weitergegeben haben. «Bei den insgesamt acht Tatverdächtigen handelt es sich um sechs Männer und zwei Frauen im Alter zwischen 14 und 32 Jahren», berichtete die Polizei.

Handschellen sind an einem Gürtel eines Justizvollzugsbeamten befestigt. Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wie ein Sprecher erläuterte, haben die Verfahren nicht direkt etwas miteinander zu tun. Geplante Durchsuchungen in mehreren Fällen seien konzentriert zusammengefasst worden. Manche Verdächtige sollen nur einzelne Kinderpornos besessen haben, in anderen Fällen gehe es um eine dreistellige Zahl. Hauptsächlich geht es um den Austausch über Smartphones.

Bei den Durchsuchungen sind nach den Angaben Mobiltelefone und Speichermedien sichergestellt worden, die nun ausgewertet werden. Die Polizei kam teils durch neue Hinweise in älteren Verfahren auf die Spur der Beschuldigten.

In anderen Fällen habe es Hinweise der US-Nichtregierungsorganisation NCMEC (National Center for Missing and Exploited Children / auf Deutsch: Nationales Zentrum für vermisste und ausgebeutete Kinder) gegeben. Diese Organisation kümmert sich unter anderem um missbrauchte Kinder und arbeitet international mit den Strafverfolgungsbehörden zusammen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Fußball-Europapokal: 14 Europa-League-Endspiele mit deutschen Clubs

Tv & kino

Featured: The Gray Man mit Ryan Gosling: Alles über den megateuren Netflix-Film

People news

Leute: Die Pilawas haben sich getrennt

Internet news & surftipps

Studie: Corona-Pandemie treibt Abschied von Brief und Fax voran

Tv & kino

Mit 83 Jahren: Schauspieler Rainer Basedow gestorben

Gesundheit

Erst Buche, dann Gräser: Trockenheit erlaubt Pollenallergikern kaum Pausen

Internet news & surftipps

Social Media: Musk: Twitter-Deal kann ohne Bot-Daten nicht weitergehen

Das beste netz deutschlands

Verbraucherschützer bemängeln: Mieses Internet: Preisminderung oft nicht nachvollziehbar

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Zahl der Verfahren wegen Kinderpornografie stark gestiegen

Regional berlin & brandenburg

Deutlich mehr Ermittlungen wegen Kinderpornografie

Regional bayern

Nach Razzia wegen Missbrauchsabbildungen 40 Verdächtige

Regional rheinland pfalz & saarland

Polizeistatistik: Zahl der Straftaten in Rheinland-Pfalz geht weiter zurück

Inland

Datenschutz: Kinderpornografie: Jeder zehnte Hinweis lief ins Leere

Regional baden württemberg

Ortenaukreis: Dreijährige im Netz zum Missbrauch angeboten: Haftstrafe

Regional baden württemberg

Vater soll dreijähriges Kind zum Missbrauch angeboten haben

Panorama

Internet: Kinder- oder Datenschutz: Was tun gegen Kinderpornografie?