Rauch aus Chemieraum: 60 Schüler klagen über Reizungen

26.11.2021 Starke Rauchentwicklung aus dem Chemieraum während eines Experiments hat zu einem größeren Einsatz an einer Schule in Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) geführt. Das Gymnasium sei vorsichtshalber geräumt und die Schüler evakuiert worden, weil sich am Freitagvormittag der Rauch im ganzen Gebäude ausgebreitet habe, teilte die Polizei mit. Etwa 60 Schüler, die über Atemwegsreizungen klagten, wurden demnach vom Rettungsdienst untersucht. Ins Krankenhaus kam niemand. Nachdem Messungen der Feuerwehr keine Gefahr mehr ergaben, wurde der Unterricht wieder aufgenommen.

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Winterspiele in Peking: Skisprung-Coach Kuttin erwartet nicht viel von China

Musik news

US-Band: Die Eels katapultieren sich aus der Pandemie-Schwere

Mode & beauty

Der große Frauenversteher: 60 Jahre Mode von Yves Saint Laurent

Tv & kino

Neuer Film: «Aquaman» macht bei nächstem «Fast & Furious»-Abenteuer mit

People news

Moderatorin: Oprah Winfrey steht mit 68 im Zenit ihrer Karriere

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Auto news

Ampelschläfer oder Schleicher: Wann ist das Anhupen erlaubt?

Das beste netz deutschlands

Rat der Bundesnetzagentur: Vor Online-Käufen Anbieter checken

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Verletzte durch Dämpfe an Schule: Ursache weiter unklar

Regional niedersachsen & bremen

Reizgas auf Geburtstagsfeier: 14 Verletzte

Regional hessen

Kohlenmonoxid aus Grill ausgetreten: Sechs Verletzte