Nach Amoklauf von Heidelberg: Polizei wertet Geräte aus

25.01.2022 Nach dem Amoklauf an der Heidelberger Universität wertet die Polizei digitale Geräte aus, die das Spezialeinsatzkommando (SEK) bei der Durchsuchung der Wohnung des Täters sichergestellt hat. Er sei zuversichtlich, dass die Auswertung Hinweise auf die Motivlage geben könnte, sagte Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) am Dienstag in Stuttgart.

Menschen legen vor einem Gebäude der Universität Blumen und Kerzen an den Wegesrand. Foto: Uwe Anspach/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zudem werden die Leichen des Täters und des Todesopfers rechtsmedizinisch untersucht. Der Leichnam des jungen Mannes und der 23-jährigen Frau seien zur Obduktion zum Institut für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Heidelberg gebracht worden, so Strobl.

Ein 18-jähriger Biologie-Student hatte am Montag in einem Heidelberger Hörsaal mehrfach auf Studierende geschossen. Die Gewehre soll er vor wenigen Tagen im Ausland gekauft haben. Eine 19- und 20-jährige Frau sowie ein 20-jähriger Mann wurden durch die Schüsse leicht verletzt. Eine 23-Jährige Studentin starb am Nachmittag an den Folgen eines Kopfschusses. Die Ermittler gehen davon aus, dass sich der deutsche Schütze, der in Mannheim wohnte, später vor dem Gebäude selbst tötete.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Champions League: «Fiasko» am «Stade de Farce»: Chaos und Tränengas vor Finale

Tv & kino

Filmfestspiele in Cannes: Goldene Palme für «Triangle of Sadness»

Musik news

Musiker: Herbert Grönemeyer bestürzt über Absage von Jubiläumstour

People news

«Jubilee»-Vorbereitungen: «Hauptsache, die Queen ist happy» - London rüstet sich

Auto news

Urlaubsreiseverkehr : ADAC-Stauwarnung für Autobahnen

Internet news & surftipps

ZDF-Sendung: Nach Böhmermann-Aktion: Ermittlungen gegen Polizisten

Internet news & surftipps

Internet: Hassbeiträge: Auch Betreiber sozialer Netzwerke bestrafen?

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Schnelles Internet zu langsam? Ausschüsse fordern mehr Tempo

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Protokoll der Panik: Suche nach Motiv des Amokläufers

Panorama

Kriminalität: Protokoll der Panik - Ermittler suchen nach Motiv

Regional baden württemberg

Amoklauf: Polizei ermittelt zu Motiv und Herkunft der Waffen

Regional baden württemberg

Ermittlungsgruppe «Botanik» soll Motiv für Amoklauf klären

Regional berlin & brandenburg

Amoklauf von Heidelberg: Täter stammt aus Berlin

Regional baden württemberg

Pistorius nach Amoklauf: Waffenerwerb auf Prüfstand stellen

Regional niedersachsen & bremen

Pistorius nach Amoklauf: Legalen Waffenerwerb genauer prüfen

Regional baden württemberg

Polizei versucht Rekonstruktion des Heidelberger Amoklaufs