Medienbericht: Jako will VfB-Investor werden

25.01.2022 Sportbekleidungshersteller Jako will einem Medienbericht zufolge sein finanzielles Engagement beim VfB Stuttgart ausweiten. Das Unternehmen mit Sitz in Mulfingen im Hohenlohekreis will «Stuttgarter Zeitung» und «Stuttgarter Nachrichten» (Dienstag) zufolge etwas mehr als ein Prozent der Anteile an der ausgegliederten Profiabteilung des schwäbischen Fußball-Bundesligisten erwerben. Dem VfB würde das rund vier Millionen Euro einbringen. Die Vereinbarung soll zudem an eine Verlängerung des seit der Saison 2019/20 gültigen Ausrüstervertrages zwischen den Stuttgartern und Jako gekoppelt sein - und dem Club in den kommenden Jahren dann weitere Einnahmen in Millionenhöhe bescheren.

Das Logo des VfB Stuttgart ist an der Geschäftsstelle des Bundesligisten zu sehen. Foto: Marijan Murat/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Um seine Basis nachhaltig zu stärken, ist der VfB seit geraumer Zeit mit unterschiedlichen Unternehmen in Gesprächen über mögliche Anteilskäufe», wird VfB-Vorstandschef Thomas Hitzlsperger von den Blättern zitiert. «Zum im Juni 2023 auslaufenden Ausrüstervertrag befindet sich der VfB in sehr partnerschaftlichen Gesprächen mit Jako, um die bisherige erfolgreiche Partnerschaft langfristig fortzusetzen und zu erweitern», so der 39-Jährige. Eine offizielle Bestätigung des angeblich geplanten Einstiegs von Jako als Investor in die AG gab es seitens des VfB noch nicht.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Trainerwechsel: «Bild»: Breitenreiter wird neuer Trainer in Hoffenheim

People news

Ex-Monarch: Heimatbesuch: Spaniens umstrittener Altkönig glücklich

Tv & kino

Schauspieler: Woody Harrelson: «Ich bin kein Marxist, ich bin Anarchist»

Tv & kino

Regisseur: Palmen-Gewinner Mungiu über «eine sehr gewalttätige Spezies»

Internet news & surftipps

Gesellschaft: Faeser: Bei Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht überziehen

Das beste netz deutschlands

Featured: 5G-Solitaire-Parfum versprüht die Magie von Echtzeit: 5G+ für die Sinne

Internet news & surftipps

Informationstechnologie: Richter: Keine Chance für künstliche Intelligenz in Justiz

Auto news

Grafik: Lkw-Emissionsklassen auf Mautstrecken: Euro VI dominiert

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Bundesliga: VfB Stuttgart: Sportbekleidungshersteller Jako als Investor

1. bundesliga

Bundesliga: Ex-Stürmer Kuranyi kritisiert den VfB: «Zu harmonisch»

Regional baden württemberg

Früherer Stürmer Kuranyi kritisiert VfB: «zu harmonisch

1. bundesliga

Bundesliga: Vertragsauflösung: Hitzlsperger verlässt VfB Ende März

Regional baden württemberg

Bundesliga: «Ganz anderes Spiel»: VfB will bei Union nachlegen

Regional nordrhein westfalen

Heimkehr: Wehrle wird VfB-Vorstandschef

Regional baden württemberg

VfB Stuttgart: Mannschaft und Mislintat lindern die Sorgen