Labor für antiquierte Videosysteme: Beuys und Ono dabei

10.09.2021 Immer wieder stößt Videorestauratorin Dorcas Müller bei ihrer Arbeit auf Prominente. Anlässlich des 100. Geburtstags von Joseph Beuys in diesem Jahr haben die Fachleute am Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe (ZKM) Material von und mit dem Künstler digitalisiert. Da läuft der Meister schonmal klein und in schwarz-weiß beim Aufbau einer Schau über den Bildschirm.

Dorcas Müller, Leiterin des Labor für antiquierte Videosysteme beim Zentrum für Kunst und Medien (ZKM). Foto: Uli Deck/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Aber auch spektakuläre Funde seien schon bei der Sichtung im ZKM-Labor für antiquierte Videosysteme aufgetaucht, erzählte Müller. So sei etwa John Lennon bei einer Performance seiner Frau Yoko Ono zu sehen gewesen. Wegen offener Rechtsfragen sei die Aufnahme bis heute nicht gezeigt worden. Auch Aufzeichnungen eines Konzerts der Sängerin Nico in der Berliner Nationalgalerie habe sie schon gefunden, sagte Müller. «Jahrelang hieß es, es gab davon keinen Mitschnitt.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Job & geld

Altersvorsorge: Lohnt sich ein Riester-Vertrag?

Sport news

Australian Open: Bühne frei für «Barty Party»: Historischer Triumph?

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

People news

Partnerschaft: Was Simone Thomalla an einem Mann schätzt

Tv & kino

Auszeichnungen: César-Filmpreise: Historienfilm und Rockoper als Favoriten

Tv & kino

Pandemie: Berlinale-Chefs verteidigen Präsenzfestival

Das beste netz deutschlands

Gib Ruhe, Google...: Google Assistant schweigt jetzt nach «Stopp!»

Internet news & surftipps

Software: Softwaregigant SAP übernimmt US-Finanz-Start-up

Empfehlungen der Redaktion

Musik news

Fab Four: Wer war schuld an der Beatles-Trennung?

Regional nordrhein westfalen

Endspurt im Beuys-Jahr: Große Ausstellung in Krefeld

Regional sachsen

Kunsthistoriker Klaus Gallwitz ist tot