KSC will im Pokal endlich mal wieder unter die besten Acht

18.01.2022 Der Karlsruher SC hofft heute (18.30 Uhr/Sky) auf seinen ersten Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals seit 26 Jahren. Der Fußball-Zweitligist reist voller Vorfreude zum Drittligisten TSV 1860 München. Der Pokal sei ein «großartiger Wettbewerb», sagte KSC-Trainer Christian Eichner. Der in der Liga zuletzt gesperrte Mittelfeldspieler Tim Breithaupt ist wieder dabei und auch Stürmer Philipp Hofmann nach einer leichten Erkältung wohl wieder fit. Letztmals sind die Badener in der Saison 1995/1996 über das Achtelfinale des Pokals hinausgekommen. Damals unterlagen sie erst im Endspiel dem 1. FC Kaiserslautern.

Karlsruhes Trainer Christian Eichner gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Glamour & Protest : Das Filmfestival Cannes in Kriegszeiten

Fußball news

Bundesliga: Brause im Pokal: Leipzig in Kritik - Olmo mit Riesendose

People news

Ex-Monarch: Spaniens Altkönig gelingt keine Wiedergutmachung

Reise

Camping: Wie sie den mobilen Hausrat im Wohnwagen versichern

Internet news & surftipps

Netzkriminalität: Faeser: Anpassung der Jagd nach Sexualstraftätern

Das beste netz deutschlands

Smartphone: Wenn der Handywecker morgens stumm bleibt

Tv & kino

Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche

Das beste netz deutschlands

Fotos wie der Profi: So gelingen Smartphonebilder im Pro-Modus

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

«Großartiger Wettbewerb»: Pokal-Vorfreude beim KSC

Regional baden württemberg

Karlsruher SC gewinnt abschließendes Testspiel in Andalusien

Regional baden württemberg

KSC mit neuem System und altem Problem: 2:2 in Darmstadt

Regional baden württemberg

Eichner sieht im Pokal «Lebenschance» für seine Spieler

Regional baden württemberg

Erster Sieg nach Zwangspause: Eichner und KSC erleichtert

Regional baden württemberg

Spektakel ohne Sieger: KSC nach Remis nur kurz verärgert

Regional baden württemberg

KSC-Trainer Eichners Bilanz: «Sind jede Woche siegfähig»

Regional baden württemberg

2. Bundesliga: KSC nach Pokal-Aus und Liga-Niederlage müde