Junge böllert auf Schulhof und verletzt Mitschüler

11.01.2022 Ein Junge soll auf einem Münsinger Schulhof (Kreis Reutlingen) einen Böller gezündet und dabei mehrere Mitschüler leicht verletzt haben. Polizeiangaben zufolge erlitten 22 Schüler zwischen acht und 16 Jahren sowie eine Lehrerin ein Knalltrauma. Einen Jungen erwischte ein umherfliegendes Böllerteil und verletzte ihn leicht am Oberschenkel. Der 14 Jahre alte Verursacher hatte den Böller nach bisherigen Erkenntnissen am Dienstag am Ende der Pause losgelassen. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Böller explodieren auf dem Boden. Foto: Tobias Kleinschmidt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Schauspieler: Mehr als «Das Wunder von Bern« - Peter Lohmeyer wird 60

Sport news

Europameisterschaft: Nächste Pleite für deutsche Handballer gegen Norwegen

Musik news

Mit 74 Jahren: US-Rockmusiker Meat Loaf gestorben

Tv & kino

RTL-Show: Dschungel '22: Cordalis mit Corona, Glööckler im Glück

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Internet news & surftipps

Elektronik: China erlaubt Siltronic-Übernahme durch Globalwafers

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Krawalle in Stuttgart: Sonst ruhiger Start in 2022

Regional sachsen

Corona-Proteste in Sachsen: Gewalt bei Demo in Lichtenstein

Panorama

Jahreswechsel: Das neue Jahr startet erneut eher ruhig - Milde Temperaturen