Hoffenheim und Freiburg kämpfen um DFB-Pokal-Viertelfinale

19.01.2022 Die beiden Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim und SC Freiburg kämpfen um eine Teilnahme im Viertelfinale des DFB-Pokals. Das Baden-Württemberg-Duell findet heute in der Sinsheimer Arena statt. Hoffenheim gilt im Duell der Bundesliga-Überraschungsclubs als leichter Favorit, muss aber auf einige Langzeitverletzte verzichten. Freiburg hofft auf die Rückkehr von Innenverteidiger Nico Schlotterbeck und will nach der 1:5-Schlappe von Dortmund zulegen. Nachdem der FC Bayern und Bayer Leverkusen bereits ausgeschieden sind, stehen die Chancen für den Achtelfinal-Sieger auf ein weiteres Weiterkommen nicht schlecht.

Leverkusens Kerem Demirbay (10, 2.v.l.) spielt den Ball zu Leverkusens Florian Wirtz (l), während Freiburgs Nico Schlotterbeck und Freiburgs Nicolas Höfler (r) versuchen, den Ball zu erreichen. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Relegation: Bundesliga-Rückkehr nah: HSV siegt bei der Hertha

People news

Spanien: Altkönig Juan Carlos: Unbequemer Gast im eigenen Land

Auto news

Sicher ans Ziel: Sturm und Starkregen: So kommen Autofahrer sicher durch

Gesundheit

Fragen und Antworten: Affenpocken-Fälle weltweit - Was hat das zu bedeuten?

People news

Krankheit: Popstar Sandra hat nach Krebserkrankung einige Vorsätze

Musik news

ESC: Malik Harris meldet sich nach Migräne-Attacke zurück

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Das beste netz deutschlands

Rentenversicherung: DRV warnt vor neuer Betrugsmasche per Anruf

Empfehlungen der Redaktion

Fußball news

DFB-Pokal: Hoffenheim will «richtig was reißen»

Regional baden württemberg

K.o.-Situation motiviert Hoffenheim und Freiburg

Fußball news

DFB-Pokal: Freiburg wieder mit Flekken und Schlotterbeck

Fußball news

Achtelfinale: Freiburgs Grifo schießt TSG Hoffenheim aus dem Pokal

Fußball news

Achtelfinale: DFB-Pokal: Das war der Dienstag, das kommt am Mittwoch

Champions league

Hintergrund: Fünf deutsche Teams in Champions League möglich

Regional nordrhein westfalen

Bundesliga: Schlotterbeck nach Dortmund: Kommt Ginter?

Regional baden württemberg

Bundesliga: Zwei Träume: Freiburg braucht Energie für den Endspurt