Grünen-Fraktion: Strengere Regeln für Kleinen Waffenschein

18.01.2022 Angesichts der stark steigenden Zahl Kleiner Waffenscheine im Südwesten fordern die Grünen im Landtag strengere Regeln für Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen. «Der Trend zur Selbstbewaffnung ist beunruhigend», sagte der Grünen-Sprecher für Innenpolitik, Oliver Hildenbrand. «Je mehr Waffen im Umlauf sind, desto gefährlicher wird es für uns alle.» Das Waffenrecht sei in dem Bereich zu lax.

Oliver Hildenbrand (Die Grünen) spricht. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Künftig soll nach Vorstellung der Grünen nicht nur für das Führen, sondern auch für den Kauf und für den Besitz dieser Waffen eine Erlaubnis erforderlich sein. Außerdem sollte der Kleine Waffenschein nicht mehr unbefristet, sondern nur noch zeitlich begrenzt ausgestellt werden.» Zunächst hatten «Stuttgarter Zeitung» und «Stuttgarter Nachrichten» darüber berichtet.

Zum Ende des vergangenen Jahres waren nach Angaben des Innenministeriums 97.826 Kleine Waffenscheine in Baden-Württemberg registriert - das sind so viele wie noch nie und etwa 4500 mehr als 2020 zum Jahresende (93.313). Besitzer des Kleinen Waffenscheins dürfen Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen mit sich führen. Die Polizei blickt besorgt auf die steigende Zahl Kleiner Waffenscheine im Land.

Zum Besitz eines Kleinen Waffenscheins muss man mindestens 18 Jahre alt sein und seine persönliche Eignung nachweisen. Wer eine Schreckschuss-, Reizstoff- oder Signalwaffe ohne Waffenschein bei sich hat, begeht eine Ordnungswidrigkeit und muss ein Bußgeld zahlen. Der Erwerb und Besitz dieser Waffen ist bislang ab 18 Jahren ohne waffenrechtliche Erlaubnis gestattet.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Trainerwechsel: «Bild»: Breitenreiter wird neuer Trainer in Hoffenheim

People news

Ex-Monarch: Heimatbesuch: Spaniens umstrittener Altkönig glücklich

Tv & kino

Schauspieler: Woody Harrelson: «Ich bin kein Marxist, ich bin Anarchist»

Tv & kino

Regisseur: Palmen-Gewinner Mungiu über «eine sehr gewalttätige Spezies»

Internet news & surftipps

Gesellschaft: Faeser: Bei Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht überziehen

Das beste netz deutschlands

Featured: 5G-Solitaire-Parfum versprüht die Magie von Echtzeit: 5G+ für die Sinne

Internet news & surftipps

Informationstechnologie: Richter: Keine Chance für künstliche Intelligenz in Justiz

Auto news

Grafik: Lkw-Emissionsklassen auf Mautstrecken: Euro VI dominiert

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

Mehr Waffenscheine und Schießerlaubnisse in Sachsen-Anhalt

Regional sachsen

Zahl der zugelassenen Waffen in Sachsen steigt

Regional hessen

Innenministerium: Mehr als 410.000 gemeldete Schusswaffen in Hessen

Regional berlin & brandenburg

Erneut mehr Waffenbesitzer in Brandenburg

Panorama

Kriminalität: Tötung von Polizisten - Nur noch ein Tatverdächtiger

Regional rheinland pfalz & saarland

38-Jähriger soll Polizisten bei Kusel erschossen haben

Ausland

Krieg in der Ukraine: Scholz erklärt sich nach Kurswechsel in der Ukraine-Krise

Familie

Prinzen und Krümelmonster: Ritual für Schwangere: Hobbymalerin verziert Babybäuche