Feuerwehr findet Leiche nach Wohnungsbrand

25.01.2022 Die Feuerwehr hat bei einem Wohnungsbrand in Stuttgart die Leiche einer Frau entdeckt. Es handelte sich um die 86 Jahre alte Bewohnerin, wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte. Ihren 88 Jahre alten Ehemann rettete die Feuerwehr mit einer Drehleiter. Er kam verletzt in ein Krankenhaus. Weitere 15 Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden wegen möglicher Rauchvergiftungen in einem Großraumrettungswagen versorgt. Das Feuer war am Dienstagmorgen ausgebrochen. Details zur Brand- und Todesursache waren zunächst unklar.

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: «WAZ»: Kovac wird neuer Trainer des VfL Wolfsburg

People news

Altkönig: Juan Carlos in Spanien: Unbequemer Gast im eigenen Land

Auto news

Sicher ans Ziel: Sturm und Starkregen: So kommen Autofahrer sicher durch

Gesundheit

Fragen und Antworten: Affenpocken-Fälle weltweit - Was hat das zu bedeuten?

Musik news

ESC: Malik Harris meldet sich nach Migräne-Attacke zurück

Tv & kino

Schauspieler: Warum Tom Cruise die Stunts gern selbst macht

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Das beste netz deutschlands

Rentenversicherung: DRV warnt vor neuer Betrugsmasche per Anruf

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

13 Verletzte nach Brand in Mehrfamilienhaus im Wedding

Regional baden württemberg

Feuerwehr löscht Brände in Saarbrücken: Zwei Leichtverletzte

Regional hessen

Offenbach: Zwölf Menschen erleiden Rauchvergiftung bei Wohnungsbrand

Regional bayern

Würzburg: Wohnungsbrand: Bewohner schwer verletzt

Regional hessen

Sechs Verletze nach Brand in Bürstadt: 100.000 Euro Schaden

Regional sachsen

Mann soll in Döbeln seine Ehefrau getötet haben

Regional baden württemberg

Grund für Wohnungsbrand in Stuttgart ist kein Verbrechen

Regional mecklenburg vorpommern

Schwerin: Drei Verletzte bei Wohnungsbrand