Falsche Wohnung: Prozess nach Angriff auf Rivalen

19.01.2022 Er schlug mit einem Gummihammer auf einen Schlafenden ein, weil er in ihm einen Rivalen vermutete. Doch er hatte sich in der Wohnung geirrt. Das Opfer wurde schwer verletzt. Nun beginnt der Prozess.

Ein Justizbeamter steht in einem Gerichtssaal des Landgerichts in Stuttgart. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein 63-Jähriger soll sich bei einer Attacke mit einem Gummihammer auf einen vermeintlichen Nebenbuhler in der Wohnung vertan haben und muss sich nun wegen versuchten Mordes vor Gericht verantworten. Vor dem Landgericht Offenburg beginnt an diesem Mittwoch (9.00 Uhr) der Prozess (Aktenzeichen: 1 Ks 619 Js 12416/21). Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Angeklagte den neuen Lebensgefährten seiner Ex-Freundin töten wollte.

Der Angeklagte soll am 24. Juli vergangenen Jahres nachts in eine Wohnung in Neuried (Ortenaukreis) eingedrungen sein. Er habe mehrmals mit dem Gummihammer auf das im Bett liegende, schlafende Opfer eingeschlagen. Erst als er bemerkt habe, dass er in der falschen Wohnung war und es sich nicht um den Rivalen handelte, habe er den Angriff gestoppt.

Das Opfer erlitt durch die Schläge unter anderem eine Schädelprellung sowie eine Gehirnerschütterung und kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Der Täter floh, wurde von der Polizei aber am Morgen nach der Tat in seiner Heidelberger Wohnung festgenommen. Seitdem sitzt er in Untersuchungshaft. Der Fall war schnell geklärt, weil die Ex-Freundin kurz darauf am Tatort war und den Verdacht gegen den Angeklagten äußerte.

Bleibende körperliche Schäden sind nach Angaben der Staatsanwaltschaft beim Opfer nicht bekannt. «Die psychischen Auswirkungen werden Gegenstand der Beweisaufnahme sein, hier liegen uns noch keine abschließenden Erkenntnisse vor», sagte ein Sprecher auf Anfrage.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Formel 1

Formel 1: Pannen-Pech für Leclerc: Verstappen erobert WM-Führung

People news

Ex-Monarch: Heimatbesuch: Spaniens umstrittener Altkönig glücklich

Tv & kino

Schauspieler: Woody Harrelson: «Ich bin kein Marxist, ich bin Anarchist»

Tv & kino

Regisseur: Palmen-Gewinner Mungiu über «eine sehr gewalttätige Spezies»

Internet news & surftipps

Gesellschaft: Faeser: Bei Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht überziehen

Internet news & surftipps

Informationstechnologie: Richter: Keine Chance für künstliche Intelligenz in Justiz

Auto news

Grafik: Lkw-Emissionsklassen auf Mautstrecken: Euro VI dominiert

Wohnen

Ärger nicht aufstauen: In drei Schritten zum harmonischen Miteinander mit Nachbarn

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Wegen Corona: Prozess um Hammerangriff dauert länger

Regional baden württemberg

Prozessauftakt um Hammerangriff auf vermuteten Rivalen

Regional baden württemberg

Hammerangriff auf vermuteten Rivalen vor Gericht

Regional baden württemberg

Landgericht Offenburg: Lange Haftstrafe für Hammerangriff auf Rivalen gefordert

Regional baden württemberg

Prozess: Angriff mit Hammer: Mann verurteilt

Regional baden württemberg

Landgericht: Offenburger Hammerprozess wird Fall für den BGH

Regional baden württemberg

Angriff mit Hammer auf vermeintlichen Nebenbuhler: Anklage

Regional berlin & brandenburg

Brutale Rache und Flucht in den Iran: Prozessbeginn