Assange legt Berufung gegen Auslieferung an die USA ein

01.07.2022 Die Auslieferung des Wikileaks-Gründers Julian Assange an die USA rückt immer näher. In den USA drohen dem Australier bis zu 175 Jahre Haft. Nun hat Assange Berufung gegen seine Auslieferung eingelegt.

Unterstützer des Wikileaks-Gründers Assange vor dem Innenministerium in London. Der inhaftierte Wikileaks-Gründer Assange geht weiter juristisch gegen seine Auslieferung in die USA vor. © Dominic Lipinski/PA Wire/dpa

Der inhaftierte Wikileaks-Gründer Julian Assange will weiter juristisch gegen seine Auslieferung in die USA vorgehen und hat einen Antrag auf Berufung gestellt. Der High Court in London bestätigte der BBC den Eingang eines solchen Antrags, wie der Sender berichtet. Vor zwei Wochen hatte die britische Regierung nach jahrelangem juristischen Tauziehen die Auslieferung des Wikileaks-Gründers an die USA genehmigt. Seit 2019 sitzt der 50-Jährige in London im Gefängnis. Verurteilt ist er zwar nicht, doch die Fluchtgefahr gilt als hoch.

Die US-Justiz will Assange wegen Spionagevorwürfen den Prozess machen. Dem Australier drohen bei einer Verurteilung bis zu 175 Jahre Haft. Ihm wird vorgeworfen, gemeinsam mit der Whistleblowerin Chelsea Manning geheimes Material von US-Militäreinsätzen im Irak und in Afghanistan gestohlen, veröffentlicht und damit das Leben von US-Informanten in Gefahr gebracht zu haben. Seine Anwälte argumentieren, dass niemand zu Schaden gekommen sei. Unterstützer sehen in Assange einen mutigen Journalisten, der Kriegsverbrechen ans Licht brachte und an dem nun ein Exempel statuiert werden solle.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Kriminalität: Iran: Nichts zu tun mit Rushdie-Attacke

Sport news

Leichtathletik-EM: Marathon-Siege begeistern: Ringer und Frauen-Team vorn

People news

Ende eines Power-Paars: Maria Furtwängler und Hubert Burda haben sich getrennt

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

Job & geld

Urteil: Dienstunfähig? Versetzung in vorzeitigen Ruhestand möglich

Auto news

Studie zu Seilbahnen : Hängen kommt günstig

Das beste netz deutschlands

Fotowissen: Wann macht der Blitz mein Foto besser?

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Empfehlungen der Redaktion

Ausland

Justiz: Julian Assange darf doch nicht vor höchstes Gericht ziehen

Ausland

Spionagevorwurf: Reporter ohne Grenzen fordert Freilassung von Julian Assange

Ausland

Düsseldorf: Assange: Gift in britischem Generalkonsulat eingegangen

Ausland

Großbritannien: London: Auslieferungsbeschluss für Assange ausgefertigt

Ausland

Wikileaks-Gründer : London will Assange an USA ausliefern

Panorama

Wikileaks-Gründer: Hochzeit hinter Mauern: Julian Assange heiratet im Gefängnis

Panorama

Wikileaks-Gründer: Julian Assange will am 23. März heiraten

Ausland

Wikileaks: Jahrestag: Assanges Frau kritisiert Inhaftierung