Polizei in Texas befreit 132 Migranten aus Lastwagen

09.02.2022 Täglich machen sich Migranten aus Lateinamerika auf den Weg, um in den USA ein besseres Leben zu finden. Das Geschäft der Menschenschmuggler floriert, nun befreite die Grenzpolizei 132 Migranten aus einem Lkw.

Ein Mann steht an der US-mexikanischen Grenze in Tijuana. © Marco Ugarte/AP/dpa

Beamte der US-Grenzpolizei CBP haben im südlichen Bundesstaat Texas nahe der Grenze zu Mexiko 132 dicht an dicht gedrängte Migranten aus dem Anhänger eines Lastwagens befreit.

«Menschenschmuggler scheren sich weiter nicht um die Gesundheit und Sicherheit der Menschen, die sie zu ihrem Gewinn ausnutzen», erklärte die für den Sektor El Paso verantwortliche CBP-Chefin Gloria Chavez. Die Taktiken der Schmuggler gefährdeten die Leben der Migranten, sagte sie. Gegen den Fahrer und Beifahrer des Lasters solle Anklage erhoben, die Ermittlungen liefen noch.

Der Lastwagen sei aufgrund eines Tipps im Osten der Stadt El Paso von den Grenzbeamten kontrolliert worden, teilte die Behörde mit. In dem Anhänger hätten sich zwei unbegleitete Minderjährige aus Guatemala sowie 130 Erwachsene befunden, die aus Guatemala, Honduras, Mexiko und Ecuador stammten, hieß es. Ein Teil der Migranten sei sofort wieder nach Mexiko abgeschoben worden, andere wurden in die für den Empfang zuständige Einrichtung gebracht. Die Grenzpolizei machte keine Angaben dazu, wie viele Migranten direkt abgeschoben wurden.

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

Featured: Dustin Hoffman: Die besten Filme mit der Hollywood-Legende

Auto news

Das Land der Rover: Allrad: Falkländer schwärmen von ihren «Arbeitspferden»

Tv & kino

Featured: Ich habe gerade meinen Vater getötet: Die wahre Geschichte von Anthony Templet

1. bundesliga

Ehemaliger Bayern-Stürmer: Lewandowski: FC Bayern braucht keine klassische Neun

Gesundheit

Landesforstanstalt rät: Auch im Wald Sonnenschutz nicht vergessen

Internet news & surftipps

Quartalsbericht: Softbank mit Riesenverlust durch Börsen-Talfahrt

People news

Leute: David Beckham besucht mit Tochter Konzert

Internet news & surftipps

Kriminalität: Faeser zu Cyberangriffen: Wir hatten bisher «viel Glück»

Empfehlungen der Redaktion

Ausland

Krisenländer: Mexiko: 64 Migranten aus Lkw gerettet - Frau stirbt

Ausland

Angriff: Schüsse auf Sicherheitsteam von Guatemalas Präsident

Ausland

USA: Inzwischen 53 Todesopfer bei Migranten-Tragödie in Texas

Ausland

Einwanderung: US-Regierung bereitet sich auf Andrang von Migranten vor

Ausland

Migration: Gegen Biden: US-Richter hält an Pandemie-Grenzregel fest

Panorama

Menschenschmuggel: Migranten in Lastwagen in Texas entdeckt: Mindestens 50 Tote

Panorama

Umwelt: Bericht: Viehzucht verursacht Abholzung in Mittelamerika

Ausland

US-Justiz: Gericht: Ex-Präsident von Honduras wird an USA ausgeliefert